Aktuelle Schulungen

                                    Schulungs- und Veranstaltungsübersicht 2019 - I./2020

Seminar
"Die Beschäftigung von Aushilfen"
- ausgewählte Praktikerfragen im Steuer- und SV-Recht -
Mi. 16.01.2019
(Stuttgart)

Seminar
"Update Beschäftigtendatenschutz"
Mi. 20.02.2019
(Stuttgart)

Seminar
"Neuerungen im Teilzeit- und Befristungsrecht - insbesondere die neue Brückenteilzeit"
Do. 28.02.2019 (Stuttgart)

Seminar
"Basics im Arbeitsrecht" - für Neu- und Quereinsteiger"
Mi. 20.03.2019
(Stuttgart)

Workshop
"Mediation/innerbetriebliches Konfliktmanagement"
Do. 11.04.2019
(Bretzfeld)

Seminar
"Arbeitszeit & Arbeitszeitrecht in der Praxis"
Di. 21.05.2019
(Karlsruhe)

Seminar
"Arbeitsbefreiung - Anspruch und Wirklichkeit" - Freistellungstatbestände von A - Z
Fr. 28.06.2019
(Stuttgart)

Seminar
"Betriebsverfassungsrecht intensiv" (Umgang mit dem BR, Muster, BV`s)
Di. 16.07.2019
(Karlsruhe)

Infoveranstaltung
"Aktuelle Tarifthemen Banken" - Vorstellung des neuen Vergütungssystems
Di. 10.09.2019
(Stuttgart)

Infoveranstaltung
"Aktuelle Tarifthemen Banken" - Vorstellung des neuen Vergütungssystems
Di. 17.09.2019
(Karlsruhe)

Seminar (Banken)
"Vertragsgestaltung im Arbeitsrecht"
Do. 10.10.2019
(Stuttgart)

Seminar (übrige Branchen)
"Vertragsgestaltung im Arbeitsrecht"
Mi. 16.10.2019
(Stuttgart)

Infoveranstaltung für Betriebsräte
"Neuerungen im Arbeitsrecht kompakt"
Mo. 04.11.2019
(Stuttgart)

Infoveranstaltung
"Neuerungen im Arbeitsrecht kompakt"
Do. 21.11.2019
(Karlsruhe)

Infoveranstaltung
"Neuerungen im Arbeitsrecht kompakt"
Fr. 22.11.2019
(Stuttgart)

Seminar
"Mutterschutz, Elternzeit, Pflegezeit, Teilzeit"
Di. 10.12.2019
(Bretzfeld)

Seminar
"Work-Life-Balance - Arbeitszeit modern gestalten"
Mi. 22.01.2020
(Stuttgart)

Seminar
"Der richtige Umgang mit Krankheit im Arbeitsverhältnis" - rechtliche Grundlagen
- konsequentes Verhalten
Di. 11.02.2020
(Balingen)

 
  • Praxisseminar
    Arbeitszeit & Arbeitszeitrecht in der Praxis

    Karlsruhe | Dienstag, 21. Mai 2019
    09:30 Uhr – ca. 16:30 Uhr

    Das Thema Arbeitszeit und die damit verbundenen Gestaltungsspielräume und deren Grenzen spielen im Arbeitsverhältnis eine wichtige Rolle und werfen aufgrund ihrer vielfältigen Erscheinungsformen viele bedeutende Fragen sowie Konflikt- und Streitpotentiale auf.

    Gerade in jüngerer Zeit sind bei der Gestaltung betrieblicher Arbeitszeitmodelle verschiedene Konfliktfelder zu bedenken, sei es die Frage nach dem Umgang mit betrieblichen Arbeitsmitteln oder dem Umgang mit Veränderungen durch die demographische Entwicklung sowie die nach wie vor aktuelle Vereinbarkeit zwischen Familie und Beruf. Hinzu kommt aufgrund des Fachkräftemangels die Steigerung der Arbeitgeberattraktivität, die auch beim Thema Arbeitszeit ansetzt. Verschiedene Arbeitszeitmodelle eröffnen hierbei Handlungsspielräume.

    Dabei kommt der rechtssicheren Gestaltung auch unter Beachtung des Direktionsrechts sowie der Beteiligungsrechte des Betriebsrates eine wichtige Bedeutung zu.

    Seminarziel:

    Den Teilnehmern werden zahlreiche Praxisbeispiele und -fälle mit Lösungsmöglichkeiten unter Berücksichtigung von gesetzlichen Restriktionen dargestellt und erläutert.

    Zielgruppe:

    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche, die mit dem Schulungsgegenstand befasst sind.

    Inhalt:

    1. Arbeitszeitgesetz als Arbeitnehmerschutzgesetz
    • Arbeitszeit, Ruhepausen, Ruhezeit
    • Nachtarbeit
    • Sonntagsarbeit
    • Besondere Schutzvorschriften: JArbSchG, MuSchG, BEEG
    • Fahrpersonal (Zusammenspiel Lenk- und Ruhezeiten mit Arbeitszeitgesetz)
    • Reisezeiten
    • Aufzeichnung der Arbeitszeit - wer? wann? Was?

    2. Arbeitszeitmodelle
    • Vertrauensarbeitszeit
    • Gleitzeit
    • Flexible Arbeitszeit
    • Starre Arbeitszeit
    • Mischformen
    • Grenzen in Tarifregelungen

    3. Praxisrelevante Fallkonstellationen
    • Nebenbeschäftigung des Arbeitnehmers
    • Einhaltung des ArbZG beim Einsatz mobiler Arbeitsmittel
    • Arbeitszeitbezogene Aufsichtspflichten
    • Direktionsrecht bei kurzfristigem Personalausfall
    • Anträge bei der Aufsichtsbehörde - Arbeitszeitverlängerung, Sonntagsarbeit
    • Unfallversicherungsschutz bei Verstößen

    4. Sonderformen der Arbeitszeitgestaltung
    • Arbeit auf Abruf
    • Rufbereitschaft
    • Bereitschaftsdienst

    5. Vergütung von Arbeitszeit
    • Gesetzlicher Rahmen
    • Abgrenzung von der Arbeitszeit im Sinne des ArbZG
    • Mehrarbeit und Zuschläge
    • Umkleide-/Waschzeiten
    • Pausen (Raucherpausen, betriebliche Übung)
    • Wegezeiten eines Außendienstmitarbeiters
    • Neueste Rechtsprechung zu Mehrarbeitsklauseln
    • Vergütungspflicht von Betriebsratsarbeit
    • Fälligkeit der Vergütung

    6. Beteiligungsrechte des Betriebsrates
    • Überblick
    • § 87 Abs. 1 Nr. 2 BetrVG
    • § 87 Abs. 1 Nr. 3 BetrVG
    • Gestaltung von Arbeitszeitmodellen

    Gebühren:

    € 275,-* zzgl. gesetzl. MwSt. pro Person (* Preis für Verbandsmitglieder)
    Im Preis enthalten: Tagungsunterlagen, Tagungsverpflegung, Teilnahmezertifikat

    Veranstaltungsort:

    AkademieHotel Karlsruhe
    Am Rüppurrer Schloss 40, 76199 Karlsruhe

    Bitte beachten:

    Sie erhalten nach Ablauf der Anmeldefrist Ihre Teilnahmebestätigung nebst Gebührenrechnung.

    Für den Fall, dass eine Teilnahme aufgrund Überbuchung der Veranstaltung nicht möglich ist, erhalten Sie von unserer Geschäftsstelle unverzüglich Nachricht. In der Regel werden Wartelisten eingerichtet oder die Veranstaltung wird an einem zusätzlichen Termin angeboten. Sie können die Teilnahme jederzeit auf einen von Ihnen zu benennenden Ersatzteilnehmer übertragen.

    Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

    Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Beachtung der Anmeldefrist. Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, behalten wir uns vor, die Veranstaltung abzusagen.

    Stornierung:

    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Bei Interesse kontaktieren Sie bitte die Geschäftsstelle.

    Anmeldung bis zum 15.04.2019!

     

Context Area

Static Column

9001 Zertifikat