Aktuelle Schulungen

                                    Schulungs- und Veranstaltungsübersicht 2020 - I./2021

Seminar
Work-Life-Balance – Arbeitszeit modern gestalten
22.01.2020
(Stuttgart)

Seminar
Krankheit im Arbeitsverhältnis – rechtliche Grundlagen, professionelles Verhalten
11.02.2020
(Balingen)

Workshop
Mediation / Innerbetriebliches Konfliktmanagement
12.03.2020
(Stuttgart)

Praxisseminar
Stolpersteine – gefährliche Vertragsklauseln
26.03.2020
(Stuttgart)

Praxisseminar
Stolpersteine rund um die Kündigung – typische Fehler und deren Vermeidung
26.03.2020
(Stuttgart)

Praxisseminar
Die Ausbildung – rechtliche Grundlagen, praktischer Umgang
02.04.2020
(Stuttgart)

Webinar
Der Arbeitgeber als Drittschuldner – Basiswissen bei Pfändungen/Abtretungen
23.04.2020

Praxisseminar
Beendigung von Arbeitsverhältnissen, BEM
05.05.2020
(Stuttgart)

Seminar
Arbeitszeugnisse formulieren und analysieren
05.05.2020
(Stuttgart)

Praxisseminar
Grundlagen des Individualarbeitsrechts
16.06.2020
(Karlsruhe)

Webinar
Arbeitsrecht und Social Media
30.06.2020

Seminar
Grundlagen des Sozialversicherungsrechts
16.07.2020
(Karlsruhe)

Praxisseminar
Active Sourcing – Rechtssicheres Recruiting und Personalentwicklung
24.09.2020
(Stuttgart)

Praxisseminar
Stolpersteine – Befristung und Teilzeit
07.10.2020
(Karlsruhe)

Praxisseminar
Stolpersteine – Urlaub und Freistellung
07.10.2020
(Karlsruhe)

Praxisseminar
Arbeitsrecht für Führungskräfte – Umgang mit schwierigen Führungssituationen und Rechtssicherung bei der Ermittlung und Aufarbeitung von Straftaten am Arbeitsplatz
22.10.2020
(Stuttgart)

Infoveranstaltung
Neuerungen im Arbeitsrecht 2020 kompakt
05.11.2020
(Stuttgart)

Infoveranstaltung
Neuerungen im Arbeitsrecht 2020 kompakt
10.11.2020
(Karlsruhe)

Infoveranstaltung
Speziell für Betriebsräte
Neuerungen im Arbeitsrecht 2020 kompakt
26.11.2020
(Stuttgart)

Praxisseminar
Mobiles Arbeiten und Digitalisierung 4.0 – flexibel und rechtskonform – MDM und Einsatz von Smartphone, Tablet oder Notebook
08.12.2020
(Stuttgart)

Seminar
Mutterschutz, Elternzeit, Pflegezeit, (Brücken-)Teilzeit – Rechte, Pflichten und Gestaltungsmöglichkeiten
19.01.2021
(Stuttgart)

Seminar
Professioneller und rechtssicherer Umgang mit besonders geschützten Mitarbeitern (m/w/d)
18.02.2021
(Karlsruhe)

Seminar
Basics Betriebsverfassungsrecht – kollektives Arbeitsrecht für Einsteiger
18.03.2021
(Stuttgart)

 
  • Seminar
    Work-Life-Balance - Arbeitszeit modern gestalten

    Stuttgart | Mittwoch, 22. Januar 2020
    09:30 Uhr - ca. 16:30 Uhr

    Work-Life-Balance ist die Ausgewogenheit zwischen Beruf und Privatleben, die Zufriedenheit mit der eigenen Rollenerfüllung und die Vermeidung von dauerhafter Überlastung ermöglicht. Die Gestaltungs-
    möglichkeiten hinsichtlich der Arbeitszeit spielen hierbei neben dem Gehalt eine wesentliche Rolle, insbesondere folgerichtig auch bei der Entscheidung eines Arbeitnehmers, bei welchem Arbeitgeber er arbeitet. Flexibilität wird für Mitarbeiter heutzutage immer wichtiger und zahlreiche Arbeitszeit-
    modelle helfen ihnen, Arbeits- und Privatleben besser zu vereinbaren. Auch Unternehmen profitieren von einer guten Work-Life-Balance ihrer Mitarbeiter, denn Mitarbeiter mit einer gewissen Arbeitszeit-
    flexibilität arbeiten produktiver.

    Die Veranstaltung soll unter Nutzung der gesetzlichen Rahmenbedingungen die verschiedenen Möglichkeiten der Arbeitszeitgestaltung anhand von praxisrelevanten Arbeitszeitmodellen, der Einführung von Wertguthabenkonten sowie der Möglichkeit, bei Bedarf von zu Hause aus zu arbeiten, aufzeigen.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche.

    Inhalt:
    1. Arbeitszeitmodelle und Sonderformen der Arbeitszeitgestaltung
    · Vertrauensarbeitszeit
    · Gleitzeitvarianten
    · Flexible Arbeitszeitmodelle und Jahresarbeitszeitkonten
    · Mischformen
    · Grenzen in Tarifregelungen
    · Rufbereitschaft
    · Bereitschaftsdienst

    2. Wertguthabenkonten
    · Gesetzliche Grundlagen
    · Einbringungs- und Verwendungsmöglichkeiten von Wertguthaben
    · Gestaltung durch BV und Individualregelungen
    · steuer- und sozialversicherungsrechtliche Rahmenbedingungen
    · Möglichkeiten der Insolvenzsicherung
    · Verwaltung und Kostenstruktur

    3. Brückenteilzeit nach dem TzBfG
    · Gesetzliche Rahmenbedingungen
    · Brückenteilzeit als Mittel der Personalplanung

     4. Gestaltung von Home-Office-Arbeit
    · Einhaltung des ArbZG im Home-Office
    · arbeitszeitbezogene Aufsichtspflichten und praktische Handhabung
    · vertragliche Gestaltung von Home-Office-Arbeit

    Veranstaltungsort:
    GENO-Haus Stuttgart, Heilbronner Str. 41, 70191 Stuttgart

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 295,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 27.12.2019!

    Zur Onlineanmeldung
  • Seminar
    Krankheit im Arbeitsverhältnis

    Balingen | Dienstag, 11. Februar 2020
    09:30 Uhr - ca. 16:30 Uhr

    Kranke bzw. arbeitsunfähige Arbeitnehmer verursachen in Unternehmen häufig vielfältige Problem- stellungen, angefangen bei den Pflichten zur Krankmeldung, der Durchführungsobliegenheit eines BEM bis hin zur Frage, wann und wie ein Arbeitnehmer wegen häufiger oder auch langandauernder Krank- heit gekündigt werden kann. Die sich daraus ergebenden rechtlichen Fragestellungen und Lösungs- möglichkeiten werden dargelegt und mit den Teilnehmern diskutiert. Ziel ist es, unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung konkrete Lösungswege für die tägliche betriebliche Praxis aufzuzeigen.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personal- verantwortliche.

    Inhalt:
    1. Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall
        · Arbeitsverhinderung durch Arbeitsunfähigkeit infolge Krankheit
        · unverschuldete Arbeitsunfähigkeit/ Monokausalität
        · Anzeige- und Nachweispflichten
        · Forderungsübergang bei Dritthaftung
    2. BEM (Betriebliches Eingliederungsmanagement)
    3. Stufenweise Wiedereingliederung
    4. Anspruch auf leidensgerechten Arbeitsplatz
    5. Krankheitsbedingte Kündigung

        · Negative Prognose
        · Betriebliche Belastung
        · Interessenabwägung
        · Beweislastverteilung/Prozessuales
        · Beteiligung des Betriebsrates
        · Besonderheiten bei Schwerbehinderung
    6. Krankheit und Urlaub/Freistellung

    Veranstaltungsort:
    Hotel Stadt Balingen (Cubus), Hirschbergstraße 48, 72336 Balingen

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 295,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 15.01.2020!

    Zur Onlineanmeldung
  • Workshop
    Mediation / Innerbetriebliches Konfliktmanagement

    Stuttgart | Donnerstag, 12. März 2020
    09:30 Uhr - ca. 16:30 Uhr

    Die Mediation ist eine der modernsten und in vielen Fällen die effektivste Form der Konflikt-
    bewältigung. Mit dieser Konfliktlösungsmethode können Konflikte schnell, kostengünstig und vertraulich gelöst werden, was für Wirtschaftsunternehmen besonders wichtig ist.

    Ziel des Workshops ist es, den Teilnehmern die Ursachen von Konflikten und die Konfliktentwicklung im innerbetrieblichen Bereich aufzuzeigen sowie die Mediation als Methode der innerbetrieblichen Konfliktlösung vorzustellen. Den Teilnehmern wird dabei die Struktur des Mediationsverfahrens anhand von praktischen Übungen und Fallbeispielen erklärt und die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten erläutert. Inhalt des Workshops ist es dabei auch, Möglichkeiten vorzustellen, wie Mediation als Konfliktlösungsinstrument in einer Unternehmensstruktur verankert werden kann.

    Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, im Rahmen von Mediationssimulationen selbst aktiv zu werden. Weiterhin sind sie ausdrücklich dazu eingeladen, besondere Konfliktsituationen aus dem eigenen Unternehmen abstrahiert in die Veranstaltung einzubringen und damit zu einer praxisbezogenen Vertiefung beizutragen. Hierbei wird die Vertraulichkeit gewahrt.

    Methodisch erfolgt die Vermittlung von theoretischem Wissen im Wege der Präsentation, die praxisorientiert durch den lebendigen Dialog zwischen Teilnehmern und Dozent sowie durch praktische Fallsimulationen ergänzt wird.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, sonstige Führungskräfte sowie personalverantwortliche Mitarbeiter.

    Inhalt:
    · Konfliktentstehung und -entwicklung
    · Definition und Grundsätze der Mediation
    · Das Phasenmodell
    · Vorteile, Akzeptanz und Verbreitung von Mediation
    · Zeitpunkt und Einsatzbereiche eines Mediationsverfahrens
    · Kommunikationstechniken des Mediators mit Fallsimulationen
    · Etablierung von mediativen Konfliktmanagementsystemen

    Veranstaltungsort:
    GENO-Haus Stuttgart, Heilbronner Str. 41, 70191 Stuttgart

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 295,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 17.02.2020!

    Zur Onlineanmeldung

Context Area

Static Column

9001 Zertifikat