Aktuelle Schulungen

                                    Schulungs- und Veranstaltungsübersicht 2020 - 2021

Praxisseminar
Arbeitsrecht für Führungskräfte – Umgang mit schwierigen Führungssituationen und Rechtssicherung bei der Ermittlung und Aufarbeitung von Straftaten am Arbeitsplatz
22.10.2020
(Stuttgart)

Infoveranstaltung
Neuerungen im Arbeitsrecht 2020 kompakt
05.11.2020
(Stuttgart)

Infoveranstaltung
Neuerungen im Arbeitsrecht 2020 kompakt
10.11.2020
(Karlsruhe)

Infoveranstaltung
Speziell für Betriebsräte
Neuerungen im Arbeitsrecht 2020 kompakt
26.11.2020
(Stuttgart)

Praxisseminar
Mobiles Arbeiten und Digitalisierung 4.0 – flexibel und rechtskonform – MDM und Einsatz von Smartphone, Tablet oder Notebook
08.12.2020
(Stuttgart)

Seminar
Mutterschutz, Elternzeit, Pflegezeit, (Brücken-)Teilzeit – Rechte, Pflichten und Gestaltungsmöglichkeiten
19.01.2021
(Stuttgart)

Praxisseminar
Beendigung von Arbeitsverhältnissen, BEM
28.01.2021
(Stuttgart)

Seminar
Arbeitszeugnisse formulieren und analysieren
28.01.2021
(Stuttgart)

Seminar
Professioneller und rechtssicherer Umgang mit besonders geschützten Mitarbeitern (m/w/d)
11.02.2021
(Karlsruhe)

Seminar
Basics Betriebsverfassungsrecht – kollektives Arbeitsrecht für Einsteiger
18.03.2021
(Stuttgart)

Praxisseminar
Die Ausbildung - rechtliche Grundlagen, praktischer Umgang
20.04.2021
(Stuttgart)

Webseminar
Tarifregelungen kompakt erklärt - tarifliche Regelungen bei Banken - (ausgenommen VTV), Teil I
27.04.2021

Webseminar
Tarifregelungen kompakt erklärt - tarifliche Regelungen bei Banken - (ausgenommen VTV), Teil II
27.04.2021

Seminar
Betriebsvereinbarungen gestalten, verhandeln, abschließen - häufige Regelungstatbestände
04.05.2021
(Karlsruhe)

Webseminar
Update Mini-Job: geringfügige und kurzfristige Beschäftigung
18.05.2021

Praxisseminar
Arbeitnehmerüberlassung und alternative Formen der Beschäftigung
15.06.2021
(Stuttgart)

Praxisseminar
Das Weisungsrecht und seine Grenzen
21.07.2021
(Stuttgart)

Seminar
Compliance und Arbeitsrecht außerhalb des Finanzdienstleistungssektors
23.09.2021
(Karlsruhe)

Seminar
Betriebsratswahlen 2022
12.10.2021
(Stuttgart)

Seminar
Mitarbeiter-Datenschutz für die Interne Revision
27.10.2021
(Stuttgart)

Infoveranstaltung
Neuerungen im Arbeitsrecht 2021
17.11.2021
(Stuttgart) und 23.11.2021 (Karlsruhe)

Infoveranstaltung
Neuerungen im Arbeitsrecht 2021 - Speziell für Betriebsräte -
25.11.2021
(Karlsruhe)

Webseminar
Neuerungen im Arbeitsrecht 2021 kompakt
30.11.2021

Seminar
Vorruhestand, Altersteilzeit, Zeitwertkonten und betriebliche Altersvorsorge
08.12.2021
(Karlsruhe)

 
  • Seminar
    Arbeitsrecht für Führungskräfte

    Stuttgart | Donnerstag, 22. Oktober 2020
    09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

    Die Veranstaltung hat zwei Themenschwerpunkte. Problematische Führungssituationen sind zeit-
    raubend, sie kosten viel Energie und manche Prozesse scheinen kaum noch korrigierbar. Im ersten Seminarteil werden praktische Lösungsansätze und Vorgehensweisen vermittelt und wertvolle Anregungen zur Gesprächsführung gegeben. Den Teilnehmern werden Vorgehensweisen bei Kritik- und Konfliktgesprächen aufgezeigt und die weiteren Handlungsmöglichkeiten bei anhaltendem Problem-
    verhalten von Mitarbeitern dargestellt. Die Teilnehmer können eigene Fallbeispiele und Fragestellungen einbringen.

    Im zweiten Seminarteil soll Führungskräften anhand von praktischen Beispielen vermittelt werden, wie mit Straftaten von Arbeitnehmern (auch im Verdachtsstadium) umzugehen ist und welche Reaktions-
    möglichkeiten der Arbeitgeber hat. Behandelt werden insbesondere die Abgrenzung der inner-
    betrieblichen von der außerbetrieblichen Straftat und die rechtssichere Vorbereitung einer Verdachts-
    kündigung. Dabei werden aktuelle, praktische Probleme an den Schnittstellen Arbeitsrecht, Strafrecht und Datenschutzrecht bei dem Verdacht von betriebsbezogenen Straftaten beleuchtet: Was muss der Arbeitgeber tun, um betriebsbezogene Straftaten intern aufzuklären? Ab welchem Verdachtsgrad sind interne Ermittlungen überhaupt zulässig und welche Maßnahmen sind erlaubt, um datenschutzkonform Beweise zu sichern?

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Führungskräfte und Mitarbeiter der Revision

    Inhalt:
    1. Umgang mit schwierigen Führungssituationen
    · Ursachen und Hintergründe problematischen Mitarbeiterverhaltens
    · Kardinalfehler der Mitarbeiterführung
    · Kommunikation als Handwerkszeug der Mitarbeiterführung
    · zielgerichtetes Vorgehen bei Kritik- und Konfliktgesprächen
    · konsequentes Vorgehen bei anhaltendem Problemverhalten
    · Fehler bei der Umsetzung arbeitsrechtlich relevanter Vorgehensweisen

    2. Außerbetriebliche und innerbetriebliche Straftaten
    · Abgrenzung verhaltensbedingte und personenbedingte Kündigung
    · Die Bagatellkündigung im Lichte der Rechtsprechung des BAG
    · Haft als Kündigungsgrund
    · Übernahme von Geldsanktionen und Verteidigungskosten

    3. Interne Untersuchungen und Vorbereitung von (Verdachts-) Kündigungen
    · Verdachtsarten und Handlungsmöglichkeiten
    · Mitarbeiterbefragungen
    · arbeitsvertragliche Auskunftspflicht vs. Selbstbelastungsfreiheit
    · taktische Vorgehensweise bei Zeugen- und Beschuldigtenbefragungen, Dokumentation und Protokolle
    · Beweismittelerhebung und Datenschutz

    Veranstaltungsort:
    GENO-Haus Stuttgart, Heilbronner Str. 41, 70191 Stuttgart

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 295,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 25.09.2020!

    Zur Onlineanmeldung
  • Webseminar
    Neuerungen im Arbeitsrecht 2020 kompakt

    Stuttgart | Donnerstag, 5. November 2020
    13:30 Uhr bis 17:00 Uhr

    In dieser Veranstaltung werden neue Entwicklungen im Arbeitsrecht sowohl aufgrund von Gesetzesänderungen wie auch der Rechtsprechung dargestellt. Hierbei wird der Schwerpunkt bei den praxisrelevanten Auswirkungen in den Mitgliedsunternehmen liegen.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche.

    Inhalt:
    1. Gesetzliche Entwicklungen
    · Die aktuelle Rechtslage zur Coronavirus-Pandemie
    2. Neue Entscheidungen zum Individualarbeitsrecht
    · Kündigungsschutz für Schwangere vor Tätigkeitsaufnahme (BAG)
    · Schadenersatz wegen unwirksamer Versetzung (BAG)
    · Außerordentliche Kündigung nach Zustimmung des Integrationsamts (BAG)
    · Bei rechtswidriger Kündigung bleibt der Anspruch auf den Jahresurlaub erhalten (EuGH)
    · Verhaltensbedingte Kündigung wegen angeblicher Schmähkritik (BAG)
    · Weitere Konkretisierungen der Mitwirkungspflichten des Arbeitgebers beim Urlaub (BAG)
    · Rechtsfolgen fehlerhafter Angaben zu Urlaubstagen in Entgeltabrechnung (BAG)
    3. Neue Entscheidungen zum Kollektivarbeitsrecht
    · Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats bei Nutzung von Kameraaufnahmen zur
      Abstandsüberwachung (ArbG Wesel)
    · Datenschutzrechtliche Zulässigkeit eines Anspruchs des Betriebserwerbers auf Herausgabe der
      Personalakten (OLG Thüringen)
    · Zulässigkeit und Schranken der Mitbestimmungsrechte im Bereich der Gefährdungs-
      beurteilung (BAG)
    · Ablösung einer Versorgungsordnung durch Betriebsübergang (BAG)

    Veranstaltungsort:
    GENO-Haus Stuttgart, Heilbronner Str. 41, 70191 Stuttgart

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 150,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 20,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 16.10.2020!

    Zur Onlineanmeldung
  • Webseminar
    Neuerungen im Arbeitsrecht 2020 kompakt

    Karlsruhe | Dienstag, 10. November 2020
    13:30 Uhr bis 17:00 Uhr

    In dieser Veranstaltung werden neue Entwicklungen im Arbeitsrecht sowohl aufgrund von Gesetzesänderungen wie auch der Rechtsprechung dargestellt. Hierbei wird der Schwerpunkt bei den praxisrelevanten Auswirkungen in den Mitgliedsunternehmen liegen.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche.

    Inhalt:
    1. Gesetzliche Entwicklungen
    · Die aktuelle Rechtslage zur Coronavirus-Pandemie
    2. Neue Entscheidungen zum Individualarbeitsrecht
    · Kündigungsschutz für Schwangere vor Tätigkeitsaufnahme (BAG)
    · Schadenersatz wegen unwirksamer Versetzung (BAG)
    · Außerordentliche Kündigung nach Zustimmung des Integrationsamts (BAG)
    · Bei rechtswidriger Kündigung bleibt der Anspruch auf den Jahresurlaub erhalten (EuGH)
    · Verhaltensbedingte Kündigung wegen angeblicher Schmähkritik (BAG)
    · Weitere Konkretisierungen der Mitwirkungspflichten des Arbeitgebers beim Urlaub (BAG)
    · Rechtsfolgen fehlerhafter Angaben zu Urlaubstagen in Entgeltabrechnung (BAG)
    3. Neue Entscheidungen zum Kollektivarbeitsrecht
    · Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats bei Nutzung von Kameraaufnahmen zur
      Abstandsüberwachung (ArbG Wesel)
    · Datenschutzrechtliche Zulässigkeit eines Anspruchs des Betriebserwerbers auf Herausgabe der
      Personalakten (OLG Thüringen)
    · Zulässigkeit und Schranken der Mitbestimmungsrechte im Bereich der Gefährdungs-
      beurteilung (BAG)
    · Ablösung einer Versorgungsordnung durch Betriebsübergang (BAG)

    Veranstaltungsort:
    Hotel Der Blaue Reiter, Amalienbadstraße 16, 76227 Karlsruhe

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 150,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 20,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 16.10.2020!

    Zur Onlineanmeldung
  • Webseminar
    Neuerungen im Arbeitsrecht 2020 kompakt - Speziell für Betriebsräte

    Stuttgart | Donnerstag, 26. November 2020
    13:30 Uhr bis 17:00 Uhr

    In dieser Veranstaltung werden neue Entwicklungen im Arbeitsrecht sowohl aufgrund von Gesetzesänderungen wie auch der Rechtsprechung dargestellt. Hierbei wird der Schwerpunkt bei den praxisrelevanten Auswirkungen in den Mitgliedsunternehmen liegen.

    Zielgruppe:
    Betriebsratsmitglieder

    Inhalt:
    1. Gesetzliche Entwicklungen
    · Die aktuelle Rechtslage zur Coronavirus-Pandemie
    2. Neue Entscheidungen zum Individualarbeitsrecht
    · Kündigungsschutz für Schwangere vor Tätigkeitsaufnahme (BAG)
    · Schadenersatz wegen unwirksamer Versetzung (BAG)
    · Außerordentliche Kündigung nach Zustimmung des Integrationsamts (BAG)
    · Bei rechtswidriger Kündigung bleibt der Anspruch auf den Jahresurlaub erhalten (EuGH)
    · Verhaltensbedingte Kündigung wegen angeblicher Schmähkritik (BAG)
    · Weitere Konkretisierungen der Mitwirkungspflichten des Arbeitgebers beim Urlaub (BAG)
    · Rechtsfolgen fehlerhafter Angaben zu Urlaubstagen in Entgeltabrechnung (BAG)
    3. Neue Entscheidungen zum Kollektivarbeitsrecht
    · Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats bei Nutzung von Kameraaufnahmen zur
      Abstandsüberwachung (ArbG Wesel)
    · Datenschutzrechtliche Zulässigkeit eines Anspruchs des Betriebserwerbers auf Herausgabe der
      Personalakten (OLG Thüringen)
    · Zulässigkeit und Schranken der Mitbestimmungsrechte im Bereich der Gefährdungs-
      beurteilung (BAG)
    · Ablösung einer Versorgungsordnung durch Betriebsübergang (BAG)

    Veranstaltungsort:
    GENO-Haus Stuttgart, Heilbronner Str. 41, 70191 Stuttgart

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 150,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 20,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 16.10.2020!

    Zur Onlineanmeldung
  • Seminar
    Mobiles Arbeiten und Digitalisierung 4.0 - flexibel und rechtskonform

    Stuttgart | Dienstag, 8. Dezember 2020
    10:00 Uhr bis 16:30 Uhr

    Ziel der Veranstaltung ist es, den Teilnehmern zu vermitteln, wie mobile Endgeräte unter Betrachtung der verschiedenen Rechtsgebiete, aber mit einem Schwerpunkt auf dem Verhältnis Arbeitgeber - Arbeitnehmer möglichst rechtssicher und dennoch flexibel eingesetzt werden können. Ein Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf den rechtlichen Rahmenbedingungen sowie der arbeitsvertraglichen und ggf. auch kollektivrechtlichen Gestaltung von Mobilem Arbeiten, Home-Office und Mischformen anhand konkreter Mustervorlagen.

    Weiterhin sollen die Teilnehmer anhand von Praxisbeispielen erfahren, welche Gefahren beim Einsatz mobiler Endgeräte drohen und welche Maßnahmen notwendig sind, um insbesondere sensible Unternehmensdaten beim Einsatz mobiler Geräte zu schützen. Da diese Geräte regelmäßig via Mobilfunk/WLAN mit dem Unternehmensnetz in Kontakt treten und mitunter sensible Daten austauschen, müssen auch Probleme der drahtlosen Verwaltung gelöst werden.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Personalverantwortliche, IT-Verantwortliche sowie Daten- und Sicherheitsbeauftragte

    Inhalt:
    Rechtliche Anforderungen und Gestaltungsmöglichkeiten - Mobiles Arbeiten und Home-Office
    • Arbeitsrecht - insbesondere
      - gesetzliche Rahmenbedingungen wie Arbeitszeit, Arbeitssicherheit und Weisungsrecht des
        Arbeitgebers
      - vertragliche und kollektivrechtliche Gestaltungsmittel
      - Beteiligungsrechte des Betriebsrats
      - Haftungsfragen bezüglich der Arbeitnehmer
    • Datenschutzrecht und IT-Compliance
    • Lizenz- und Urheberrechte
    • Best-Practice-Empfehlungen

    New Work, aber sicher!
    • Neue Arbeitsmodelle, neue Herausforderungen
    • Zero Trust - als umfassendes Sicherheitsmodell
    • Immer noch: der Faktor Mensch

    Veranstaltungsort:
    LOOK21, Türlenstr. 2, 70191 Stuttgart

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 295,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 13.11.2020!

    Der GenoAGV behält sich mit Blick auf die weitere Entwicklung der Coronavirus-Pandemie vor, dieses Seminar als Hybrid- oder Onlineveranstaltung anzubieten. Teilnehmer, die sich zur Veranstaltung angemeldet haben, werden zu gegebener Zeit durch die Geschäftsstelle informiert.

    Zur Onlineanmeldung
  • Seminar
    Mutterschutz, Elternzeit, Pflegezeit, (Brücken-)Teilzeit

    Stuttgart | Dienstag, 19. Januar 2021
    09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

    Die Themengebiete Mutterschutz, Pflegezeit, Familienpflegezeit, Elternzeit sowie Verringerung der Arbeitszeit nach der Rückkehr aus der Elternzeit sind in der täglichen Praxis Dauerbrenner. Ein vorausschauender, problembewusster und lösungsorientierter Umgang ist unerlässlich, um für den Betrieb tragfähige Lösungen zu finden und qualifizierte Mitarbeiter zu binden.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche

    Inhalt:
    I. Mutterschutzrecht
    1. Geltungsbereich und neue mutterschutzrechtliche Begriffe
    2. Mitteilungspflichten
    3. Gesundheits- und Arbeitsplatzschutz, Gefährdungsbeurteilung
    4. Entgeltschutz (Mutterschutzlohn, Zuschuss zum Mutterschaftsgeldspruch des Arbeitgebers)
    5. Erholungsurlaub

    II. Elternzeitrecht
    1. Elternzeit
        - Inanspruchnahme
        - Dauer und Übertragungsmöglichkeiten
        - Auswirkungen der Elternzeit auf den Erholungsurlaub
        - Sonderkündigungsschutz
        - Rechtslage bei der Rückkehr aus der Elternzeit
        - Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats
    2. Elterngeld/Elterngeld Plus/Partnerschaftsbonus

    III. Teilzeitansprüche
    1. Teilzeit gem. § 8 TzBfG
    2. Teilzeit gem. § 9 a TzBfG
    3. Teilzeit gem. § 15 BEEG

    IV. Pflegezeitgesetz

    V. Familienpflegezeitgesetz

    Veranstaltungsort:
    GENO-Haus Stuttgart, Heilbronner Str. 41, 70191 Stuttgart

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 295,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 23.12.2020!

    Zur Onlineanmeldung
  • Praxisseminar
    Beendigung von Arbeitsverhältnissen, BEM

    Stuttgart | Donnerstag, 28. Januar 2021
    09:30 Uhr bis 12:30 Uhr

    Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern die verschiedenen Möglichkeiten zur Beendigung eines Arbeitsverhältnisses zu vermitteln. Dabei werden sowohl die rechtlichen Grundlagen als auch deren Zusammenhänge unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung dargestellt. Sämtliche relevanten Fragen, von der Kündigung über die steuerliche Behandlung von Abfindungen bis hin zu den sozialversicherungsrechtlichen Auswirkungen werden behandelt, ebenso die Gestaltung von Aufhebungs- und Abwicklungsverträgen.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche.

    Inhalt:
    1. Kündigung
        • Abmahnung
        • Form, Zugang, Fristen
        • Sonderkündigungsschutz
        • Beteiligung des Betriebsrats
        • Kündigungsarten und deren Voraussetzungen

    2. Aufhebungs- und Abwicklungsverträge
        • Typische Regelungen
        • Gestaltungsmöglichkeiten
        • Sozial- und steuerrechtliche Folgen

    3. Anfechtung des Arbeitsvertrags

    4. Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)
        • BEM als Voraussetzung der krankheitsbedingten Kündigung
        • Durchführung des Verfahrens
        • Datenschutzrechtliche Vorgaben

    Veranstaltungsort:
    GENO-Haus Stuttgart, Heilbronner Str. 41, 70191 Stuttgart

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 150,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Bei gleichzeitiger Buchung des Seminars "Arbeitszeugnisse formulieren und analysieren" beläuft sich die Gebühr für beide Seminare auf € 295,00 zuzüglich Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder).

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 11.01.2021!

    Zur Onlineanmeldung
  • Seminar
    Arbeitszeugnisse formulieren und analysieren

    Stuttgart | Donnerstag, 28. Januar 2021
    13:30 Uhr bis 16:30 Uhr

    Das Seminar erläutert neben den grundlegenden Bestimmungen auch die typischen Problematiken, die bei der Erteilung von Zeugnissen auftreten können. Die Teilnehmer sollen in die Lage versetzt werden, Arbeitszeugnisse unter Beachtung gesetzlicher Vorgaben und der einschlägigen Rechtsprechung einwandfrei zu formulieren und zu bewerten.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche.

    Inhalt:
    1. Rechtliche Grundlagen des Zeugnisanspruchs

    2. Grundsätze der Zeugniserstellung
        • Wahrheits- und Wohlwollenspflicht
        • Verschiedene Zeugnistechniken

    3. Zeitpunkt der Zeugniserteilung

    4. Aufbau, Struktur und Inhalt

    5. Die verschiedenen Zeugnisarten
        • Zwischenzeugnis
        • Endzeugnis
        • Ausbildungszeugnis
        • Einfaches / Qualifiziertes Zeugnis

    6. Erlöschen / Verwirkung des Zeugnisanspruchs

    7. Anspruch auf Zeugnisberichtigung

    8. Haftungsrisiko und Schadensersatz

    9. Aktuelle Rechtsprechung

    Veranstaltungsort:
    GENO-Haus Stuttgart, Heilbronner Str. 41, 70191 Stuttgart

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 150,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Bei gleichzeitiger Buchung des Seminars "Beendigung von Arbeitsverhältnissen, BEM" beläuft sich die Gebühr für beide Seminare auf € 295,00 zuzüglich Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder).

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 11.01.2021!

    Zur Onlineanmeldung
  • Seminar
    Professioneller und rechtssicherer Umgang mit besonders geschützten Mitarbeitern (m/w/d)

    Karlsruhe | Donnerstag, 11. Februar 2021
    09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

    Nicht wenige Arbeitnehmer (m/w/d) genießen besonderen Schutz durch spezielle gesetzliche Regelungen. Häufig beinhalten diese nicht nur den Sonderkündigungsschutz, sondern auch weitere Sonderregelungen und Schutzvorschriften. Bei Nichtbeachtung dieser Vorschriften kann es zu folgenschweren Auswirkungen auf das Arbeitsverhältnis kommen und insbesondere auch teure und unter Umständen erfolglose Prozesse vor den Arbeitsgerichten nach sich ziehen.

    Ziel der Veranstaltung ist es, die gesetzlichen Sonderregelungen kennen zu lernen und den Umgang mit den Vorgaben anhand von Praxisbeispielen rechtssicher zu schulen bzw. zu vertiefen.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche.

    Inhalt:
    1. Besonderer Schutz durch Gesetze
        • MuSchG
        • BEEG
        • JArbSchG & BBiG
        • SBG IX
        • KSchG
        • BDSG
        • PflegeZG

    2. Besonderer Schutz durch Tarifverträge

    Veranstaltungsort:
    AkademieHotel Karlsruhe, Am Rüppurrer Schloss 40, 76199 Karlsruhe

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 295,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 08.01.2021!

    Zur Onlineanmeldung
  • Seminar
    Basics Betriebsverfassungsrecht - kollektives Arbeitsrecht für Einsteiger

    Stuttgart | Donnerstag, 18. März 2021
    09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

    Das Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) regelt die rechtlichen Beziehungen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmervertretung im Betrieb. Die betriebliche Mitbestimmung hat eine hohe Bedeutung im täglichen betrieblichen Miteinander, gleichzeitig bietet sie in vielen arbeitsrechtlichen Bereichen eine rechtssichere Gestaltungsmöglichkeit. Fundierte Kenntnisse über die Betriebsverfassung sind daher in jedem Betrieb auf Arbeitgeberseite unerlässlich. Unkenntnis oder Nichtbeachtung des BetrVG können weitreichende Folgen haben, so führt z. B. die nicht ordnungsgemäße Anhörung des Betriebsrats zur gänzlichen Unwirksamkeit einer Kündigung oder dringend notwendige betriebliche Maßnahmen sind dem Arbeitgeber verwehrt, weil er den Betriebsrat nicht ordnungsgemäß beteiligt hat. Dieses Seminar vermittelt die Grundlagen des Betriebsverfassungsrechts in kompakter und praxisnaher Form. Unter Einbeziehung aktueller Rechtsprechung erhalten Sie anhand von vielen Fallkonstellationen und Beispielen einen Überblick und ein Gespür dafür, was in der betrieblichen Praxis von Bedeutung ist und wie sich somit innerbetriebliche Schwierigkeiten vermeiden lassen.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche, Neu- oder Quereinsteiger ohne bzw. mit geringen Vorkenntnissen im Arbeitsrecht.

    Inhalt:
    1. Wo kann ein Betriebsrat gebildet werden?
        • Betriebsbegriff, Arbeitnehmer und leitender Angestellter

    2. Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat

    3. Auskunfts- und Beteiligungsansprüche des Betriebsrats
        • Vorlage von Unterlagen, insbesondere Umgang mit Gehaltslisten
        • Geheimhaltungspflichten

    4. Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten
        • Videoüberwachung, E-Mail-Kontrolle, Internetnutzung
        • Gesundheits- und Unfallschutz
        • Technische Einrichtungen/IT
        • Arbeitszeit, Überstunden und Lohngestaltung
        • Rauch- und Alkoholverbote, Drogentests
        • Kleiderordnung/Namensschilder

    5. Personelle Mitbestimmung
        • Anhörung zu Kündigungen
        • Einstellung und Versetzung

    6. Betriebsvereinbarung und Einigungsstelle
        • Verfahren, Besetzung und Kosten einer Einigungsstelle
        • Betriebsvereinbarung, Regelungsabrede

    7. Kosten des Betriebsrats
        • Freistellung und Schulungen
        • Sachkosten
        • Rechtsanwaltskosten, Kosten für Sachverständige

    Veranstaltungsort:
    GENO-Haus Stuttgart, Heilbronner Str. 41, 70191 Stuttgart

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 295,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 19.02.2021!

    Zur Onlineanmeldung
  • Praxisseminar
    Die Ausbildung - rechtliche Grundlagen, praktischer Umgang

    Stuttgart | Dienstag, 20. April 2021
    09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

    In der heutigen Zeit ist es unerlässlich, geeignete neue Fachkräfte selbst auszubilden und im Betrieb zu halten. Dabei sind die betrieblichen Notwendigkeiten und die tatsächlichen Möglichkeiten zu vereinbaren. Abgesehen von den rein rechtlichen Vorgaben sind dabei auch zwischenmenschliche Herausforderungen zu meistern.

    Ziel ist es, im ersten Teil die arbeitsrechtlichen Grundlagen zu erläutern und im zweiten Teil viel Praxiswissen im Umgang mit Auszubildenden zu vermitteln.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche.

    Inhalt:
    1. Rechtliches
        • Vertragsschluss, Vorgaben des BBiG
        • Pflichten nach dem JArbSchG
        • JAV
        • Studiengänge
        • Praktika
        • Übernahme nach Abschluss der Ausbildung

    2. Praktisches
        • Akquise des „richtigen“ Auszubildenden
        • Einstieg und Umgang im Ausbildungsverhältnis
        • Umgang mit Problemen
        • Begleitung zum erfolgreichen Abschluss
        • Trennungsfälle
        • Übergang ins Arbeitsverhältnis

    Veranstaltungsort:
    GENO-Haus Stuttgart, Heilbronner Str. 41, 70191 Stuttgart

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 295,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 26.03.2021!

    Zur Onlineanmeldung
  • Webseminar
    Tarifregelungen kompakt erklärt - tarifliche Regelungen bei Banken (ausgenommen VTV), Teil I

    Dienstag, 27. April 2021
    10:00 Uhr bis 11:30 Uhr

    Das Webinar gibt einen Überblick über die verschiedenen Tarifregelungen im genossenschaftlichen Bankensektor, die nicht zum Vergütungstarifbereich gehören. Anhand von Praxisbeispielen werden insbesondere die Vorgaben des Manteltarifvertrages, der Tarifverträge zu vermögenswirksamen Leistungen sowie der Langzeitkonten-Tarifvertrag erläutert und die Gestaltungsmöglichkeiten in den jeweiligen Bereichen aufgezeigt.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche.

    Inhalt:
    Manteltarifvertrag genossenschaftliche Banken
    • Geltungsbereich
    • Vorgaben zur Arbeitszeitgestaltung
    • Mehrarbeit und Zuschläge
    • Teilzeitarbeit
    • Sonderzahlungen
    • Auszubildende
    • Krankengeldzuschuss
    • Urlaub
    • Kinderzulagen
    • Arbeitsbefreiung und § 616 BGB
    • Kündigungsvorgaben
    • Umwandlungsmöglichkeiten Vergütung und Tarifveränderungen

    Tarifvertrag über Leistungen nach dem Vermögensbildungsgesetz
    • Anlagearten
    • Gestaltungsmöglichkeiten

    Langzeitkonten-Tarifvertrag
    • Gestaltung von Wertguthabenmodellen
    • Rechtsanspruch der Arbeitnehmer
    • Störfallkonstellationen
    • Betriebliche Gestaltungsmöglichkeiten

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 100,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder).

    Bei Buchung beider Webseminare (auch Teil II) beläuft sich die Gebühr für beide Webseminare auf
    € 180,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder).

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 20,00 an.

    Anmeldeschluss: 09.04.2021!

    Zur Onlineanmeldung
  • Webseminar
    Tarifregelungen kompakt erklärt - tarifliche Regelungen bei Banken (ausgenommen VTV), Teil II

    Dienstag, 27. April 2021
    14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

    Das Webinar gibt einen Überblick über die verschiedenen Tarifregelungen im genossenschaftlichen Bankensektor, die nicht zum Vergütungstarifbereich gehören. Anhand von Praxisbeispielen werden insbesondere die Vorgaben der Tarifverträge zur Altersteilzeit und zur Demographie erläutert und die Gestaltungsmöglichkeiten in den jeweiligen Bereichen aufgezeigt.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche.

    Inhalt:
    Altersteilzeit-Tarifvertrag
    • Gestaltungsmöglichkeiten
    • tarifliche Rahmenbedingungen

    Demographie-Tarifvertrag
    • Tariflicher Präventionstag
    • ReNaTe
    • Rahmenbedingungen zur tariflichen Altersvorsorge

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 100,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder).

    Bei Buchung beider Webseminare (auch Teil I) beläuft sich die Gebühr für beide Webseminare auf
    € 180,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder).

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 20,00 an.

    Anmeldeschluss: 09.04.2021!

    Zur Onlineanmeldung
  • Seminar
    Betriebsvereinbarungen gestalten, verhandeln, abschließen - häufige Regelungstatbestände

    Karlsruhe | Dienstag, 4. Mai 2021
    09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

    Die Betriebsparteien besitzen die umfassende Kompetenz, durch Betriebsvereinbarungen Regelungen über Arbeitsbedingungen zu treffen. Gegenstand können dabei sowohl betriebliche als auch betriebsverfassungsrechtliche Themen sein. Die Betriebsvereinbarung dient dem Arbeitgeber als wichtiges Gestaltungsinstrument, um sein Direktionsrecht auszuüben. Zugleich verwirklicht der Betriebsrat darüber seine Mitbestimmungsrechte.

    In dem Seminar erhalten Sie einen umfassenden Überblick über das Zustandekommen, den möglichen Inhalt, die Rechtswirkung und die Beendigung einer Betriebsvereinbarung. Im Zuge dessen werden die in der Praxis relevanten Mitbestimmungsrechte näher beleuchtet und die Handlungsspielräume des Betriebsrats aufgezeigt.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche.

    Inhalt:
    Betriebsvereinbarungen – Rechtsgrundlage
    • Rechtswirkung
    • Unterschied zur Regelungsabrede; Vor- und Nachteile
    • Verhältnis zum Tarifvertrag, Arbeitsvertrag

    Zustandekommen und Beendigung von Betriebsvereinbarungen
    • Gremienzuständigkeit
    • Hinzuziehung von Sachverständigen
    • Richtig verhandeln mit dem Betriebsrat
    • Formvorschriften zu Abschluss und Bekanntmachung
    • Kündigung / Befristung
    • Nachwirkung

    Gegenstand von Betriebsvereinbarungen
    • Möglichkeiten und Grenzen von Regelungen
    • Regelungssperre § 77 Abs. 3 BetrVG
    • Soziale, personelle und wirtschaftliche Mitbestimmungsrechte
    u. a. nähere Betrachtung der folgenden Inhalte:
    - Betriebsvereinbarung zur Arbeitszeit
    - Betriebsvereinbarung zum Homeoffice
    - Rahmenbetriebsvereinbarung EDV
    - Betriebsvereinbarung zur Zahlung freiwilliger Sonderzahlungen

    Streit über Betriebsvereinbarungen
    • Anrufung Einigungsstelle oder Arbeitsgericht
    • Erzwingbare und freiwillige Betriebsvereinbarungen
    • Verstöße gegen die Betriebsvereinbarung

    Veranstaltungsort:
    AkademieHotel Karlsruhe, Am Rüppurrer Schloss 40, 76199 Karlsruhe

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 295,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 26.03.2021!

    Zur Onlineanmeldung
  • Webseminar
    Update Minijob: geringfügige und kurzfristige Beschäftigung

    Dienstag, 18. Mai 2021
    14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

    Minijobs sind wegen ihrer Flexibilität eine beliebte Beschäftigungsform. Dabei sind jedoch wichtige arbeitsrechtliche und sozialversicherungsrechtliche Regelungen zu beachten. Das Seminar vermittelt Ihnen hierzu die wesentlichen Grundlagen und bringt Sie auf den neuesten Stand.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche.

    Inhalt:
    Allgemeines
    • Entgeltfortzahlung
    • Urlaub
    • Diskriminierungsverbot

    Geringfügige Beschäftigung
    • Einheitliches Beschäftigungsverhältnis
    • Entgeltgrenze / unvorhergesehene Überschreitung
    • Sonderzahlungen
    • Entgeltumwandlung
    • Schwankendes Arbeitsentgelt
    • Mehrere geringfügig entlohnte Beschäftigungen
    • Befreiung von der Rentenversicherungspflicht

    Kurzfristige Beschäftigung
    • Zulässige Dauer
    • Zusammenrechnung mehrerer kurzfristiger Beschäftigungen
    • Rahmenarbeitsvertrag
    • Berufsmäßigkeit

    Besonderheiten bestimmter Personengruppen

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 120,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder).

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 20,00 an.

    Anmeldeschluss: 23.04.2021!

    Zur Onlineanmeldung
  • Praxisseminar
    Arbeitnehmerüberlassung und alternative Formen der Beschäftigung

    Stuttgart | Dienstag, 15. Juni 2021
    09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

    Das Seminar informiert über die Möglichkeiten zur flexiblen Deckung des Personalbedarfs. Die durch die Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes geschaffenen neuen Rahmenbedingungen werden eingehend erläutert. Weiterhin werden die Gestaltungsmöglichkeiten und Grenzen von Alternativen wie Werkvertrag und freie Mitarbeit praxisnah aufgezeigt.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche.

    Inhalt:
    Arbeitnehmerüberlassung
    • Erlaubnispflicht
    • Rechte und Pflichten
    • Dauer / Beendigung
    • Austausch von Arbeitnehmern
    • Abwerbung von Leiharbeitnehmern
    • Betriebsverfassungsrechtliche Fragen
    • Konzerninterne Arbeitnehmerüberlassung
    • Ausschluss der dauerhaften Überlassung
    • Gestaltung der erforderlichen vertraglichen Regelungen

    Freie Mitarbeit
    • Abgrenzung zur Arbeitnehmereigenschaft
    • Vertragsgestaltung
    • Beendigung des Vertragsverhältnisses
    • Sozialversicherungsrecht
    • Betriebsverfassungsrecht

    Werkvertrag
    • Abgrenzung zu freier Mitarbeit und Arbeitnehmerüberlassung
    • Einsatz von Leiharbeitnehmern
    • Vertragsgestaltung

    Veranstaltungsort:
    Stuttgart

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 295,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 28.05.2021!

    Zur Onlineanmeldung
  • Praxisseminar
    Das Weisungsrecht und seine Grenzen

    Stuttgart | Mittwoch, 21. Juli 2021
    09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

    In der arbeitsrechtlichen Praxis bestehen häufig Unsicherheiten hinsichtlich der Reichweite, der Zulässigkeit und der Durchsetzbarkeit von Anweisungen der Vorgesetzten. Das Seminar vermittelt die Reichweite und Grenzen des Direktions- und Weisungsrechts des Arbeitgebers nach § 106 GewO anhand von Fallbeispielen und unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung. Insbesondere wird erklärt, nach welchen Kriterien die Wirksamkeit einer Weisung durch den Arbeitgeber beurteilt wird und ob und ggf. inwiefern Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats bestehen.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche, Führungskräfte.

    Inhalt:
    Weisungen und deren vertragliche Gestaltungsmöglichkeiten
    • 3-Stufen-Prüfung
    • Gestaltung der Grenzen des Weisungsrechts im Arbeitsvertrag
    • Konkretisierung
    • Betriebliche Übung
    • Notsituationen

    Inhalt der Arbeitsleistung
    • Berufsbild und Nebenpflichten der Arbeitnehmer
    • Dienstreisen
    • Dienstwagenüberlassung
    • Effektivität der Arbeitsleistung
    • Anweisungen zur Arbeitsmenge und -qualität
    • Gleichwertigkeit der Tätigkeitsinhalte
    • Wegfall von Zulagen, Provisionen u. ä.

    Zeit und Ort der Arbeitsleistung
    • Überstunden, Freizeitabbau, Auszahlung
    • Pausengestaltung und Pauschalierung
    • Einflussmöglichkeiten auf Nebentätigkeiten der Arbeitnehmer
    • Örtliche Versetzung
    • Konfliktregelungen

    Ordnungsverhalten im Betrieb
    • Kleidervorschriften, Ankleidezeiten
    • Namensschilder und Kleidungsvorgaben
    • Taschenkontrollen
    • Rauchverbot, Alkoholverbot
    • Verhaltenskodex, Ethikrichtlinien

    Besondere Personengruppen und Reichweite des Weisungsrechts
    • schwerbehinderte Menschen, Umgang mit längerer Arbeitsunfähigkeit
    • Schwangere
    • Auszubildende
    • Betriebsratsmitglieder, Freigestellte, Vertrauenspersonen

    Veranstaltungsort:
    Stuttgart

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 295,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 25.06.2021!

    Zur Onlineanmeldung
  • Seminar
    Compliance und Arbeitsrecht außerhalb des Finanzdienstleistungssektors

    Karlsruhe | Donnerstag, 23. September 2021
    09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

    Compliance ist in allen Unternehmen ein wichtiges Thema. Ob Bestechung, Risikoabschätzung, Datenschutz oder Verhaltensrichtlinien: Ein Compliance-System muss Regeln für die Mitarbeiter arbeitsrechtlich umsetzen, um bei etwaigen Pflichtverletzungen eine funktionierende Grundlage für Maßnahmen des Arbeitgebers zu sein. Das Seminar vermittelt einen Überblick über die arbeitsrechtlichen Instrumente und Strategien sowie die aus Sicht der Compliance relevanten datenschutzrechtlichen Fragestellungen.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen, sowie Personalverantwortliche, Compliance-Verantwortliche.

    Inhalt:
    Compliance Organisation
    • Stellung des Compliance Officer
    • organisatorischer Compliance-Aufbau

    Weisungsrecht, Arbeitsvertrag
    • Mitbestimmung des Betriebsrats
    • Rechtsprechungsbeispiele
    • Hinweise zur Einführung von Compliance

    Typische Gestaltungsinhalte (Code of Conduct/Code of Ethics)

    Feststellung und Aufklärung von Verstößen
    • Vorgehensweise bei der Datenauswertung
    • Mitarbeiteranhörungen
    • Besonderheiten bei außerbetrieblichen Ermittlungen

    Sanktionen bei Regelverstößen
    • Kündigungsmöglichkeiten anhand von Praxisbeispielen

    Datenschutz
    • Vorgaben durch die DSGVO
    • Auswertung und Nutzung von Ermittlungsergebnissen
    • Verarbeitung von Arbeitnehmerdaten

    Veranstaltungsort:
    AkademieHotel Karlsruhe, Am Rüppurrer Schloss 40, 76199 Karlsruhe

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 295,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 20.08.2021!

    Zur Onlineanmeldung
  • Seminar
    Betriebsratswahlen 2022

    Stuttgart | Dienstag, 12. Oktober 2021
    09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

    Die Seminarteilnehmer erhalten einen Überblick über die wesentlichen Grundsätze der Betriebsratswahl, damit die vorgesehene Beteiligung des Arbeitgebers (§ 2 Abs. 2 Wahlordnung) sachgerecht erfolgen und dieser die Ordnungsmäßigkeit der Wahl beurteilen und ggfls. Hilfestellung geben kann.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche und Wahlvorstände.

    Inhalt:
    I. Grundbegriffe
    • Zeitraum der Wahl
    • Voraussetzung für die Wahl eines Betriebsrats
    • Zahl der Betriebsratsmitglieder
    • Zusammensetzung des Betriebsrats
    • Aktives und passives Wahlrecht
    • Listen- oder Persönlichkeitswahl
    • Vereinfachtes Wahlverfahren in Kleinbetrieben

    II. Durchführung der Wahl
    • Wahlvorstand, Wählerliste, Wahlausschreiben, Wahlvorschläge
    • Stimmabgabe
    • Feststellung des Wahlergebnisses, Bekanntmachung der Gewählten
    • Schutz der Wahl, Kosten der Wahl
    • Mängel des Wahlverfahrens
    • Konstituierende Sitzung des Betriebsrats

    Veranstaltungsort:
    Stuttgart

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 295,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 10.09.2021!

    Zur Onlineanmeldung
  • Seminar
    Mitarbeiter-Datenschutz für die Interne Revision

    Stuttgart | Mittwoch, 27. Oktober 2021
    09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

    Eine Fülle neuer Gesetze, Urteile und zahlreiche Bußgelder, die durch die neue DSGVO in bisher nicht gekannte Höhen steigen, verdeutlichen die Bedeutung umfassender und rechtssicherer Kenntnisse über den Mitarbeiter-Datenschutz. Machen Sie sich fit für das neue Datenschutz-Zeitalter der DSGVO und des neuen BDSG. Wer weiß, in welchem Rahmen Prüfungshandlungen gegenüber Mitarbeitern (z.B. Screening-, Monitoringoder Datenabgleichverfahren) zum Einsatz kommen dürfen, kann Datenschutzaffären, - missbräuche, Haftungsrisiken und gravierende Reputationsschäden vermeiden.

    Zielgruppe:
    Interne Revision, Fraud Management, Compliance Management und Risikomanagement

    Inhalt:
    • datenschutzrechtliche Grundlagen für den Mitarbeiterdatenschutz
    • Rechte des Betriebsrats und arbeitsrechtliche Vorgaben
    • notwendige Anpassung der Betriebsvereinbarungen
    • Schwerpunkte bei der Prüfungstätigkeit: Prüfungshandlungen der Revision
    • gegenüber Mitarbeitern sowie Prüfung des Personalmanagements
    • Bekanntgabe von Mitarbeiterdaten nach innen und außeninterne Ermittlungen bei Straftaten, 
       Compliance-Kontrollen, Stichproben
    • Recherchen in Sozialen Netzen, Geolokalisierung, Fotos und Videos von AN
    • Privatnutzung von E-Mails, Internet, WLAN und mobilen Geräten
    • Gestaltung von Richtlinien und Betriebsvereinbarungen Mitarbeiter in Social Media, Blogs,
       Internetforen, Geolokalisierung
    • Folgen unzulässiger Kontrollen, Beweisverwertungsverbote
    • Eigenhaftung, Strafbarkeit der Revisions- und Compliance-Verantwortlichen

    Veranstaltungsort:
    Stuttgart

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 295,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 01.10.2021!

    Zur Onlineanmeldung
  • Infoveranstaltung
    Neuerungen im Arbeitsrecht 2021

    Stuttgart | Mittwoch, 17. November 2021
    13:30 Uhr bis 17:00 Uhr

    In dieser Veranstaltung werden neue Entwicklungen im Arbeitsrecht sowohl aufgrund von Gesetzesänderungen wie auch der Rechtsprechung dargestellt. Hierbei wird der Schwerpunkt bei den praxisrelevanten Auswirkungen liegen.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche.

    Veranstaltungsort:
    Stuttgart

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 150,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 20,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 22.10.2021!

    Zur Onlineanmeldung
  • Infoveranstaltung
    Neuerungen im Arbeitsrecht 2021

    Karlsruhe | Dienstag, 23. November 2021
    13:30 Uhr bis 17:00 Uhr

    In dieser Veranstaltung werden neue Entwicklungen im Arbeitsrecht sowohl aufgrund von Gesetzesänderungen wie auch der Rechtsprechung dargestellt. Hierbei wird der Schwerpunkt bei den praxisrelevanten Auswirkungen liegen.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche.

    Veranstaltungsort:
    Hotel Der Blaue Reiter, Amalienbadstraße 16, 76227 Karlsruhe

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 150,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 20,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 22.10.2021!

    Zur Onlineanmeldung
  • Infoveranstaltung
    Neuerungen im Arbeitsrecht 2021 - Speziell für Betriebsräte

    Karlsruhe | Donnerstag, 25. November 2021
    13:30 Uhr bis 17:00 Uhr

    Seit Jahrzehnten schulen wir die Mitarbeiter unserer Mitgliedsunternehmen in allen Bereichen des Arbeitsrechts. Darüber hinaus kooperieren wir mit verschiedenen Genossenschaftsakademien und stellen unsere Rechtsanwälte, Arbeitsrechtsexperten und Fachanwälte für Arbeitsrecht als Referenten. In diesem Rahmen führen wir bereits seit über 40 Jahren Schulungen auch für Betriebsräte durch. In dieser Veranstaltung werden neue Entwicklungen im Arbeitsrecht sowohl aufgrund von Gesetzesänderungen wie auch der Rechtsprechung dargestellt. Hierbei wird der Schwerpunkt bei den praxisrelevanten Auswirkungen liegen.

    Zielgruppe:
    Betriebsratsmitglieder

    Veranstaltungsort:
    Hotel Der Blaue Reiter, Amalienbadstraße 16, 76227 Karlsruhe

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 150,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 20,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 22.10.2021!

    Zur Onlineanmeldung
  • Webseminar
    Neuerungen im Arbeitsrecht 2021 kompakt

    Dienstag, 30. November 2021
    14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

    In diesem Webseminar werden neue Entwicklungen im Arbeitsrecht sowohl aufgrund von Gesetzesänderungen wie auch der Rechtsprechung kompakt dargestellt. Hierbei wird der Schwerpunkt bei den praxisrelevanten Auswirkungen liegen.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche.

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 120,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder).

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 20,00 an.

    Anmeldeschluss: 05.11.2021!

    Zur Onlineanmeldung
  • Seminar
    Vorruhestand, Altersteilzeit, Zeitwertkonten und betriebliche Altersvorsorge

    Karlsruhe | Mittwoch, 8. Dezember 2021
    09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

    Altersteilzeit und andere Vorruhestandsmodelle werden angesichts steigender Regelaltersgrenzen nach wie vor nachgefragt und bieten Möglichkeiten für eine langfristige Personalplanung. Zeitwertkonten bzw. Wertguthabenvereinbarungen sind flexible Gestaltungsinstrumente für Arbeitszeitsysteme und Work-Life-Balance der Mitarbeiter. Die Veranstaltung erläutert die verschiedenen Formen und Voraussetzungen von Wertguthabenmodellen anhand von Praxisbeispielen. Weiterhin werden die Gestaltungsmöglichkeiten für Altersteilzeitregelungen und Vorruhestandsmodelle aufgezeigt und deren Inhalte sowie Chancen und Risiken für die Vertragsparteien erläutert. Die im Zusammenhang mit Vorruhestand und Altersteilzeit entstehenden Auswirkungen auf die betriebliche Altersversorgung runden die Thematik ab.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche.

    Inhalt:
    Zeitwertkonten
    • Arbeits- und sozialversicherungsrechtliche Grundlagen
    • Beispielhafte tarifvertragliche Grundlagen
    • Abgrenzung zu anderen Arbeitszeitkonten
    • Vor- und Nachteile von Wertguthaben
    • Gestaltungsempfehlungen für betriebliche Gestaltung

    Altersteilzeit
    • Voraussetzungen für Altersteilzeit
    • Gestaltungsmöglichkeiten anhand von Fallgruppen
    • Krankheit während der Altersteilzeit und Reaktionsmöglichkeiten
    • Störfallkonstellationen

    Vorruhestand
    • Begriff / Gestaltungsformen
    • Vorruhestand und gesetzliche Rentenversicherung
    • Vorruhestandsregelungen
    • Steuerliche Behandlung von Leistungen im Vorruhestand

    Betriebliche Altersversorgung
    • Überblick / Gestaltungsformen
    • Auswirkungen von Altersteilzeit und Vorruhestand auf die betriebliche Altersversorgung

    Veranstaltungsort:
    AkademieHotel Karlsruhe, Am Rüppurrer Schloss 40, 76199 Karlsruhe

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 295,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 05.11.2021!

    Zur Onlineanmeldung

Context Area

Static Column

9001 Zertifikat