Aktuelle Schulungen

                        Schulungs- und Veranstaltungsübersicht 2021/2022


Seminar
Betriebsratswahlen 2022
12.10.2021
(Stuttgart)

Seminar
Mitarbeiter-Datenschutz für die Interne Revision
27.10.2021
(Stuttgart)

Infoveranstaltung
Neuerungen im Arbeitsrecht 2021
17.11.2021
(Stuttgart) und 23.11.2021 (Karlsruhe)

Infoveranstaltung
Neuerungen im Arbeitsrecht 2021 - Speziell für Betriebsräte -
25.11.2021
(Karlsruhe)

Webseminar
Neuerungen im Arbeitsrecht 2021 kompakt
30.11.2021

Seminar
Vorruhestand, Altersteilzeit, Zeitwertkonten und betriebliche Altersvorsorge
08.12.2021
(Karlsruhe)

Praxisseminar
Betriebsratswahlen 2022 - Speziell für Betriebsräte und Wahlvorstände
20.01.2022
(Stuttgart)

Praxisseminar
Beschäftigtendatenschutz
25.01.2022
(Stuttgart)

Seminar
Vorsicht Falle! Das AGG in der Praxis
08.02.2022
(Stuttgart)

Seminar
Belästigung am Arbeitsplatz - korrekter Umgang mit Täter und Opfer
08.02.2022
(Stuttgart)

Webseminar
Gestaltung übertariflicher Sonderzahlungen und sonstiger entgeltlicher Vergütungsbestandteile
09.03.2022

Tages-Workshop
Mediation/Innerbetriebliches Konfliktmanagement
22.03.2022
(Stuttgart)

Praxisseminar
Das Weisungsrecht und seine Grenzen
07.04.2022
(Stuttgart)

Webseminar
„Stolpersteine digital - Erfolgreich in der Personalarbeit“ – Teilzeit
03.05.2022

Praxisseminar
Old Work vs. New Work - Vor- und Nachteile von neuen und bekannten Arbeitsformen (Banken)
10.05.2022
(Stuttgart)

Praxisseminar
Old Work vs. New Work - Vor- und Nachteile von neuen und bekannten Arbeitsformen (übrige Mitglieder)
19.05.2022
(Stuttgart)

Webseminar
Haftung vermeiden - AGG-konforme Handlungsstrategien
02.06.2022

Praxisseminar
Grundlagen des Sozialversicherungsrechts
28.06.2022
(Stuttgart)

Praxisseminar
Veränderungsprozesse arbeitsrechtlich begleiten - Handlungserfordernisse bei Fusion und Restrukturierung
05.07.2022
(Stuttgart)

Webseminar
„Stolpersteine digital - Erfolgreich in der Personalarbeit“ - Mutterschutz/Elternzeit
21.07.2022

Praxisseminar
Active Sourcing - Personalakquise und -entwicklung
20.09.2022
(Stuttgart)

Webseminar
Die Betriebsratsanhörung - Korrekte Beteiligung des BR bei §§ 99 und 102 BetrVG - Checklisten und Formulierungshilfen
29.09.2022

Webseminar
„Stolpersteine digital - Erfolgreich in der Personalarbeit“ – Kündigung
11.10.2022

Seminar
Mitarbeiter-Datenschutz für die Interne Revision
20.10.2022
(Karlsruhe)

Praxisseminar
Basics Lohnsteuerrecht - Schnittstelle zum Arbeitsrecht
25.10.2022
 (Stuttgart)

Infoveranstaltung
Neuerungen im Arbeitsrecht 2022
16.11.2022
(Stuttgart) und 17.11.2022 (Karlsruhe)

Infoveranstaltung
Neuerungen im Arbeitsrecht 2022 - Speziell für Betriebsräte
23.11.2022
(Stuttgart)

Webseminar
Neuerungen im Arbeitsrecht 2022 kompakt
29.11.2022

Webseminar
„Stolpersteine digital - Erfolgreich in der Personalarbeit“ – Zeugnis
01.12.2022

 
  • Seminar
    Betriebsratswahlen 2022

    Stuttgart | Dienstag, 12. Oktober 2021
    09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

    Betriebsrätemodernisierungsgesetz berücksichtigt

    Die Seminarteilnehmer erhalten einen Überblick über die wesentlichen Grundsätze der Betriebsratswahl, damit die vorgesehene Beteiligung des Arbeitgebers (§ 2 Abs. 2 Wahlordnung) sachgerecht erfolgen und dieser die Ordnungsmäßigkeit der Wahl beurteilen und ggfls. Hilfestellung geben kann. Besondere Beachtung finden dabei die im Juni 2021 in Kraft getretenen Änderungen des Betriebsrätemodernisierungsgesetzes zu dem Thema Betriebsratswahlen. 

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche und Wahlvorstände.

    Inhalt:
    I. Grundbegriffe
    • Zeitraum der Wahl
    • Voraussetzung für die Wahl eines Betriebsrats
    • Zahl der Betriebsratsmitglieder
    • Zusammensetzung des Betriebsrats
    • Neuregelungen beim aktiven / passiven Wahlrecht 
    • Listen- oder Persönlichkeitswahl
    • Erweiterung des vereinfachten Wahlverfahrens

    II. Durchführung der Wahl
    • Wahlvorstand, Wählerliste, Wahlausschreiben, Wahlvorschläge
    • Einschränkungen bei den Stützunterschriften
    • Stimmabgabe
    • Feststellung des Wahlergebnisses, Bekanntmachung der Gewählten
    • Schutz der Wahl, Kosten der Wahl
    • Neuregelungen bei Mängeln des Wahlverfahrens
    • Konstituierende Sitzung des Betriebsrats

    III. Erweiterung des Sonderkündigungsschutzes im Zusammenhang mit Betriebsratswahlen

    Veranstaltungsort:
    GENO-Haus Stuttgart, Heilbronner Str. 41, 70191 Stuttgart

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 295,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 10.09.2021!

    Zur Onlineanmeldung
  • Seminar
    Mitarbeiter-Datenschutz für die Interne Revision

    Stuttgart | Mittwoch, 27. Oktober 2021
    09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

    Der Beschäftigtendatenschutz ist ein zwar oft verkanntes aber doch wichtiges Element des modernen Arbeitsrechts. DSGVO und die Neufassung des BDSG haben den Umgang mit Arbeitnehmerdaten auf eine neue Grundlage gestellt. Die Sanktionsmöglichkeiten der Aufsichtsbehörden wurden drastisch verschärft. Diese können im Falle eines Datenschutzverstoßes nun Bußgelder in einer Höhe bis zu 20 Mio. Euro oder bis zu 4% des gesamten weltweiten Konzern-Jahresumsatzes verhängen. Daneben wurden die Rechte der Betroffenen gestärkt, indem Auskunfts- und Schadensersatzansprüche leichter geltend gemacht und durchgesetzt werden. Da Verstöße zudem wettbewerbswidrig und abmahnfähig sind, ist die Einhaltung der Datenschutzregeln wichtiger denn je.

    Mit dem Besuch der Veranstaltung schaffen Sie die Basis für Ihre „Datenschutz-Fitness“. Sie lernen die datenschutz- und arbeitsrechtlichen Vorgaben kennen und agieren rechtlich sicher und können dadurch Haftungsrisiken erkennen und vermeiden.

    Zielgruppe:
    Interne Revision, Fraud Management, Compliance Management und Risikomanagement

    Inhalt:
    • Rechtliche Grundlagen
    • Grundsätze der Datenverarbeitung
    • Datenschutz im Bewerbungsverfahren
    • Datenschutz im bestehenden Arbeitsverhältnis
    • Datenschutz und betriebliche Mitbestimmung
    • Notwendige Inhalte von Betriebsvereinbarungen
    • Schwerpunkte bei der Prüfungstätigkeit: Prüfungshandlungen der Revision gegenüber Mitarbeitern
       sowie Prüfung des Personalmanagements

    • Verarbeitung von Mitarbeiterdaten nach innen und außen, interne Ermittlungen bei Straftaten
    • Recherche in Sozialen Netzen, Geolokalisierung, Fotos und Videos von Mitarbeitern
    • Internet und E-Mail am Arbeitsplatz und mit mobilen Geräten
    • Folgen unzulässiger Kontrollen, Beweisverwertungsverbote
    • Eigenhaftung, Strafbarkeit der Revisions- und Compliance-Verantwortlichen

    Veranstaltungsort:
    LOOK 21, Türlenstraße 2, 70191 Stuttgart

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 295,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 24.09.2021!

    Zur Onlineanmeldung
  • Infoveranstaltung
    Neuerungen im Arbeitsrecht 2021

    Stuttgart | Mittwoch, 17. November 2021
    13:30 Uhr bis 17:00 Uhr

    In dieser Veranstaltung werden neue Entwicklungen im Arbeitsrecht sowohl aufgrund von Gesetzesänderungen wie auch der Rechtsprechung dargestellt. Hierbei wird der Schwerpunkt bei den praxisrelevanten Auswirkungen liegen.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche.

    Veranstaltungsort:
    GENO-Haus Stuttgart, Heilbronner Str. 41, 70191 Stuttgart

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 150,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 20,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 22.10.2021!

    Zur Onlineanmeldung
  • Infoveranstaltung
    Neuerungen im Arbeitsrecht 2021

    Karlsruhe | Dienstag, 23. November 2021
    13:30 Uhr bis 17:00 Uhr

    In dieser Veranstaltung werden neue Entwicklungen im Arbeitsrecht sowohl aufgrund von Gesetzesänderungen wie auch der Rechtsprechung dargestellt. Hierbei wird der Schwerpunkt bei den praxisrelevanten Auswirkungen liegen.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche.

    Veranstaltungsort:
    Hotel Der Blaue Reiter, Amalienbadstraße 16, 76227 Karlsruhe

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 150,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 20,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 22.10.2021!

    Zur Onlineanmeldung
  • Infoveranstaltung
    Neuerungen im Arbeitsrecht 2021 - Speziell für Betriebsräte

    Karlsruhe | Donnerstag, 25. November 2021
    13:30 Uhr bis 17:00 Uhr

    Seit Jahrzehnten schulen wir die Mitarbeiter unserer Mitgliedsunternehmen in allen Bereichen des Arbeitsrechts. Darüber hinaus kooperieren wir mit verschiedenen Genossenschaftsakademien und stellen unsere Rechtsanwälte, Arbeitsrechtsexperten und Fachanwälte für Arbeitsrecht als Referenten. In diesem Rahmen führen wir bereits seit über 40 Jahren Schulungen auch für Betriebsräte durch. In dieser Veranstaltung werden neue Entwicklungen im Arbeitsrecht sowohl aufgrund von Gesetzesänderungen wie auch der Rechtsprechung dargestellt. Hierbei wird der Schwerpunkt bei den praxisrelevanten Auswirkungen liegen.

    Zielgruppe:
    Betriebsratsmitglieder

    Veranstaltungsort:
    Hotel Der Blaue Reiter, Amalienbadstraße 16, 76227 Karlsruhe

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 150,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 20,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 22.10.2021!

    Zur Onlineanmeldung
  • Webseminar
    Neuerungen im Arbeitsrecht 2021 kompakt

    Dienstag, 30. November 2021
    14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

    In diesem Webseminar werden neue Entwicklungen im Arbeitsrecht sowohl aufgrund von Gesetzesänderungen wie auch der Rechtsprechung kompakt dargestellt. Hierbei wird der Schwerpunkt bei den praxisrelevanten Auswirkungen liegen.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche.

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 120,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder).

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 20,00 an.

    Anmeldeschluss: 05.11.2021!

    Zur Onlineanmeldung
  • Seminar
    Vorruhestand, Altersteilzeit, Zeitwertkonten und betriebliche Altersvorsorge

    Karlsruhe | Mittwoch, 8. Dezember 2021
    09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

    Altersteilzeit und andere Vorruhestandsmodelle werden angesichts steigender Regelaltersgrenzen nach wie vor nachgefragt und bieten Möglichkeiten für eine langfristige Personalplanung. Zeitwertkonten bzw. Wertguthabenvereinbarungen sind flexible Gestaltungsinstrumente für Arbeitszeitsysteme und Work-Life-Balance der Mitarbeiter. Die Veranstaltung erläutert die verschiedenen Formen und Voraussetzungen von Wertguthabenmodellen anhand von Praxisbeispielen. Weiterhin werden die Gestaltungsmöglichkeiten für Altersteilzeitregelungen und Vorruhestandsmodelle aufgezeigt und deren Inhalte sowie Chancen und Risiken für die Vertragsparteien erläutert. Die im Zusammenhang mit Vorruhestand und Altersteilzeit entstehenden Auswirkungen auf die betriebliche Altersversorgung runden die Thematik ab.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche.

    Inhalt:
    Zeitwertkonten
    • Arbeits- und sozialversicherungsrechtliche Grundlagen
    • Beispielhafte tarifvertragliche Grundlagen
    • Abgrenzung zu anderen Arbeitszeitkonten
    • Vor- und Nachteile von Wertguthaben
    • Gestaltungsempfehlungen für betriebliche Gestaltung

    Altersteilzeit
    • Voraussetzungen für Altersteilzeit
    • Gestaltungsmöglichkeiten anhand von Fallgruppen
    • Krankheit während der Altersteilzeit und Reaktionsmöglichkeiten
    • Störfallkonstellationen

    Vorruhestand
    • Begriff / Gestaltungsformen
    • Vorruhestand und gesetzliche Rentenversicherung
    • Vorruhestandsregelungen
    • Steuerliche Behandlung von Leistungen im Vorruhestand

    Betriebliche Altersversorgung
    • Überblick / Gestaltungsformen
    • Auswirkungen von Altersteilzeit und Vorruhestand auf die betriebliche Altersversorgung

    Veranstaltungsort:
    AkademieHotel Karlsruhe, Am Rüppurrer Schloss 40, 76199 Karlsruhe

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 295,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 05.11.2021!

    Zur Onlineanmeldung
  • Praxisseminar
    Betriebsratswahlen 2022 - Speziell für Betriebsräte und Wahlvorstände

    Stuttgart | Donnerstag, 20. Januar 2022
    09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

    Die Seminarteilnehmer erhalten einen Überblick über die wesentlichen Grundsätze der Betriebsratswahl sowie den Ablauf der verschiedenen Wahlverfahren unter Einbeziehung der aktuellen Rechtsprechung. Besondere Beachtung finden dabei die im Juni 2021 in Kraft getretenen Änderungen des Betriebsrätemodernisierungsgesetzes zu dem Thema Betriebsratswahlen.

    Zielgruppe:
    Betriebsräte und Wahlvorstände, die mit der Durchführung der Betriebsratswahlen betraut sind

    Inhalt:
    I. Grundbegriffe
    • Zeitraum der Wahl
    • Voraussetzung für die Wahl eines Betriebsrats
    • Zahl der Betriebsratsmitglieder
    • Zusammensetzung des Betriebsrats
    • Neuregelungen beim aktiven / passiven Wahlrecht
    • Listen- oder Persönlichkeitswahl
    • Neu: Erweiterung des vereinfachten Wahlverfahrens

    II. Durchführung der Wahl
    • Wahlvorstand, Wählerliste, Wahlausschreiben, Wahlvorschläge
    • Neu: Einschränkungen bei den Stützunterschriften
    • Stimmabgabe
    • Feststellung des Wahlergebnisses, Bekanntmachung der Gewählten
    • Schutz der Wahl, Kosten der Wahl
    • Neuregelungen bei Mängeln des Wahlverfahrens
    • Konstituierende Sitzung des Betriebsrats

    III. Neu: Erweiterung des Sonderkündigungsschutzes im Zusammenhang mit Betriebsratswahlen

    Veranstaltungsort:
    LOOK 21, Türlenstraße 2, 70191 Stuttgart

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 295,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 17.12.2021!

    Zur Onlineanmeldung
  • Praxisseminar
    Beschäftigtendatenschutz

    Stuttgart | Dienstag, 25. Januar 2022
    09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

    Unternehmen werden im täglichen Arbeitsablauf fortlaufend mit den gesetzlichen Neuerungen des Datenschutzrechts konfrontiert. Der Beschäftigtendatenschutz wurde mit Inkrafttreten der DS-GVO sowie dem BDSG-neu auf eine neue rechtliche Grundlage gestellt, welche sämtliche Bereiche des Arbeitsrechts sowie der Personalarbeit tangiert. 

    Das Seminar zeigt Ihnen Erfahrungswerte aus der Praxis sowie Stolpersteine mit Lösungsansätzen aus dem neuen Beschäftigtendatenschutz auf. Anhand von Beispielen werden Ihnen die rechtlichen Vorgaben für den zulässigen Umgang mit Mitarbeiterdaten anschaulich vermittelt.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche

    Inhalt:
    1. Rechtsquellen des Beschäftigtendatenschutzes
    • DS-GVO
    • BDSG
    • Rechtsgrundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten
    • Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

    2. Verarbeitung von Beschäftigtendaten
    • Rechtmäßigkeit der Verarbeitung nach der DS-GVO
    • § 26 BDSG: Neugestaltung der zentralen Regelung des Beschäftigtendatenschutzes
    • Verarbeitungsverzeichnis
    • Meldepflichten

    3. Umgang mit Arbeitnehmerdaten 
    • Datenschutz im Bewerbungsverfahren
    • Datenschutz im bestehenden Arbeitsverhältnis, u.a.
       - Umgang mit der Personalakte, Stammdaten und Gesundheitsdaten
       - Kontrolle der Nutzung von E-Mail, Telefon und Internet
       - Zugriff auf E-Mails der Beschäftigten
       - Auswertung des Internetverhaltens der Mitarbeiter
       - Verbreitung von Bildnissen des Beschäftigten 
       - Videoüberwachung

    4. Verarbeitung von Beschäftigtendaten durch Auftragsverarbeiter

    5. Rechte des Mitarbeiters (Betroffenenrechte)
    • Einsichtsrecht in die Personalakte
    • Auskunftsanspruch des AN: Umfang, Pflichten des Arbeitgebers; Missbrauchsgefahr

    6. Arbeitnehmerdatenschutz und betriebliche Mitbestimmung
    • NEU: Arbeitgeber als Verantwortlicher
    • Kontrollrechte des Datenschutzbeauftragten
    • Betriebsvereinbarung als datenschutzrechtliche Legitimationsgrundlage nach der DS-GVO

    7. Aufgaben und Stellung des betrieblichen Datenschutzbeauftragten
    • Bestellpflicht
    • Bestellung, Widerruf und Kündigung
    • Organisatorische Stellung im Unternehmen

    Veranstaltungsort:
    LOOK 21, Türlenstraße 2, 70191 Stuttgart

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 295,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 17.12.2021!

    Zur Onlineanmeldung
  • Seminar
    Vorsicht Falle! Das AGG in der Praxis

    Stuttgart | Dienstag, 8. Februar 2022
    09:30 Uhr bis 12:30 Uhr

    Das im Jahr 2006 in Kraft getretene Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) tangiert sämtliche Bereiche des Arbeitslebens sowie der Personalarbeit. Von der Stellenausschreibung bis hin zur Kündigung sind Arbeitgeber, Führungskräfte sowie Personaler seitdem vielfachen Pflichten als auch haftungsrechtlichen Risiken ausgesetzt. Um potentiellen AGG-Fällen vorzubeugen und eine gesunde Firmenkultur zu schaffen, werden Ihnen in diesem Seminar Stolperfallen im Bereich des AGG-Rechts aufgezeigt.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche

    Inhalt:
    • Formen der Diskriminierung
      - Diskriminierungsmerkmale
      - Mittelbare und unmittelbare Benachteiligung

    • Rechtsfolgen bei unzulässiger Diskriminierung
      - Unterbindung der Benachteiligung
      - Haftung des Arbeitgebers
      - Beschwerde- und Leistungsverweigerungsrecht des Arbeitnehmers
      - Beschwerdeverfahren
      - Schadensersatz / Schmerzensgeld
      - Maßregelungsverbot

    • Besonders sensible Bereiche (u. a.)
      - Stellenausschreibungen
      - Einstellungsverfahren / Fragerechte
      - Mitarbeiterbeurteilungen
      - Festlegung von Gehaltsstrukturen

    • Rechte des Betriebsrats
      - Überwachung und Einhaltung des AGG
      - Informationsansprüche?
      - Behandlung von Beschwerden
      - Einsetzung eines Gleichbehandlungsbeauftragten

    Veranstaltungsort:
    GENO-Haus Stuttgart, Heilbronner Str. 41, 70191 Stuttgart

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 150,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Bei Buchung beider Seminare ("Belästigung am Arbeitsplatz - korrekter Umgang mit Täter und Opfer")
    € 295,00 zzgl. Mehrwertsteuer für Mitglieder.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 14.01.2022!

    Zur Onlineanmeldung
  • Seminar
    Belästigung am Arbeitsplatz - korrekter Umgang mit Täter und Opfer

    Stuttgart | Dienstag, 8. Februar 2022
    13:30 Uhr bis 16:30 Uhr

    Ein besonders heikles, zugleich aber weit verbreitetes Thema stellt die sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz dar. Um einen sachgerechten Umgang sowohl mit Tätern als auch Opfern zu gewährleisten, werden Ihnen die Handlungsoptionen in diesen Fällen veranschaulicht und die arbeitgeberseitigen Pflichten vermittelt. 

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche

    Inhalt:
    • Varianten von sexueller Belästigung
    • Mobbing / Stalking
    • Umgang mit Betroffenen
    • Handlungsmöglichkeiten
    • Fürsorgepflicht und arbeitsrechtliche Maßnahmen
    • Sensibilisierung der Führungskräfte

    Veranstaltungsort:
    GENO-Haus Stuttgart, Heilbronner Str. 41, 70191 Stuttgart

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 150,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Bei Buchung beider Seminare ("Vorsicht Falle! Das AGG in der Praxis") € 295,00 zzgl. Mehrwertsteuer für Mitglieder.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 14.01.2022!

    Zur Onlineanmeldung
  • Webseminar
    Gestaltung übertariflicher Sonderzahlungen und sonstiger entgeltlicher Vergütungsbestandteile

    Mittwoch, 9. März 2022
    10:00 Uhr bis 11:30 Uhr

    Unter dem Begriff „Sonderzahlungen“ werden Leistungen verstanden, die aus bestimmten Anlässen – meistens einmal jährlich – zusätzlich zum laufenden Entgelt gezahlt werden. Hierzu gehören als wichtigste Fälle die jährliche Sonderzuwendung, die Gratifikation oder das Weihnachtsgeld, ferner das Urlaubsgeld und die Jubiläumszahlung, ebenso wie Gewinnbeteiligungen, Jahresprämien, einmal jährlich gezahlte Anwesenheitsprämien oder 13. und 14. Monatsgehälter. Das Seminar vermittelt in komprimierter Form die wichtigsten Grundlagen über die rechtssichere Gestaltung der Gewährung, Kürzung oder Rücknahme von derartigen Leistungen.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche

    Inhalt:
    • Einmalzahlungen
    • Zulagen
    • Rechtsgrundlagen
    • Gleichbehandlungsgrundsatz
    • Freiwilligkeits- und Widerrufsvorbehalte
    • Anspruchskürzungen und -ausschlüsse
    • Stichtagsklauseln
    • Unpfändbarkeit
    • Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 120,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder).

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 20,00 an.

    Anmeldeschluss: 04.03.2022!

    Zur Onlineanmeldung
  • Tages-Workshop
    Mediation/Innerbetriebliches Konfliktmanagement

    Stuttgart | Dienstag, 22. März 2022
    09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

    Die Mediation ist eine der modernsten und in vielen Fällen die effektivste Form der Konfliktbewältigung. Mit dieser Konfliktlösungsmethode können Konflikte schnell, kostengünstig und vertraulich gelöst werden, was für Wirtschaftsunternehmen besonders wichtig ist.

    Ziel des Workshops ist es, den Teilnehmern die Ursachen von Konflikten und die Konfliktentwicklung im innerbetrieblichen Bereich aufzuzeigen sowie die Mediation als Methode der innerbetrieblichen Konfliktlösung vorzustellen. Den Teilnehmern wird dabei die Struktur des Mediationsverfahrens anhand von praktischen Übungen und Fallbeispielen erklärt und die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten erläutert. Inhalt des Workshops ist es dabei auch, Möglichkeiten vorzustellen, wie Mediation als Konfliktlösungsinstrument in einer Unternehmensstruktur verankert werden kann.

    Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, im Rahmen von Mediationssimulationen selbst aktiv zu werden. Weiterhin sind sie ausdrücklich dazu eingeladen, besondere Konfliktsituationen aus dem eigenen Unternehmen abstrahiert in die Veranstaltung einzubringen und damit zu einer praxisbezogenen Vertiefung beizutragen. Hierbei wird die Vertraulichkeit gewahrt.

    Methodisch erfolgt die Vermittlung von theoretischem Wissen im Wege der Präsentation, die praxisorientiert durch den lebendigen Dialog zwischen Teilnehmern und Dozent sowie durch praktische Fallsimulationen ergänzt wird.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, sonstige Führungskräfte sowie personalverantwortliche Mitarbeiter

    Inhalt:
    • Konfliktentstehung und -entwicklung
    • Definition und Grundsätze der Mediation
    • Das Phasenmodell
    • Vorteile, Akzeptanz und Verbreitung von Mediation
    • Zeitpunkt und Einsatzbereiche eines Mediationsverfahrens
    • Kommunikationstechniken des Mediators mit Fallsimulationen
    • Etablierung von mediativen Konfliktmanagementsystemen

    Veranstaltungsort:
    GENO-Haus Stuttgart, Heilbronner Str. 41, 70191 Stuttgart

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 295,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 25.02.2022!

    Zur Onlineanmeldung
  • Praxisseminar
    Das Weisungsrecht und seine Grenzen

    Stuttgart | Donnerstag, 7. April 2022
    09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

    In der arbeitsrechtlichen Praxis bestehen häufig Unsicherheiten hinsichtlich der Reichweite, der Zulässigkeit und der Durchsetzbarkeit von Anweisungen der Vorgesetzten. Das Seminar vermittelt die Reichweite und Grenzen des Direktions- und Weisungsrechts des Arbeitgebers nach § 106 GewO anhand von Fallbeispielen und unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung. Insbesondere wird erklärt, nach welchen Kriterien die Wirksamkeit einer Weisung durch den Arbeitgeber beurteilt wird und ob und ggf. inwiefern Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats bestehen.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche, Führungskräfte

    Inhalt:
    • Weisungen und deren vertragliche Gestaltungsmöglichkeiten
      - Grenzen des Weisungsrechts
      - Konkretisierung
      - Betriebliche Übung
      - Notsituationen

    • Inhalt der Arbeitsleistung
      - Berufsbild und Nebenpflichten der Arbeitnehmer
      - Dienstreisen
      - Anweisungen zur Arbeitsmenge und -qualität
      - Gleichwertigkeit der Tätigkeitsinhalte

    • Zeit und Ort der Arbeitsleistung
      - Überstunden, Freizeitabbau, Auszahlung
      - Pausengestaltung und Pauschalierung
      - Einflussmöglichkeiten auf Nebentätigkeiten der Arbeitnehmer
      - Örtliche Versetzung

    • Ordnungsverhalten im Betrieb
      - Kleidervorschriften, Ankleidezeiten
      - Namensschilder und Kleidungsvorgaben
      - Taschenkontrollen
      - Rauchverbot, Alkoholverbot
      - Verhaltenskodex, Ethikrichtlinien

    • Besondere Personengruppen und Reichweite des Weisungsrechts
      - schwerbehinderte Menschen, Umgang mit längerer Arbeitsunfähigkeit
      - Schwangere
      - Auszubildende
      - Betriebsratsmitglieder, Freigestellte, Vertrauenspersonen

    • Handlungsalternativen bei Nichtbefolgung der Weisung

    Veranstaltungsort:
    LOOK 21, Türlenstraße 2, 70191 Stuttgart

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 295,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 04.03.2022!

    Zur Onlineanmeldung
  • Webseminar
    Stolpersteine digital - Erfolgreich in der Personalarbeit - Teilzeit

    Dienstag, 3. Mai 2022
    14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

    Ziel der Webseminarreihe „Stolpersteine digital“ ist es, den Teilnehmern die häufigsten – meist folgenreichen – Fehler bei der Personalarbeit aufzuzeigen. Dabei wird der Schwerpunkt darauf gesetzt, Fehlerquellen in der Personalarbeit aufzuzeigen und den Teilnehmern Lösungen für eine fehlerfreie Umsetzung in der Praxis mit an die Hand zu geben. Mit dem „Wegräumen der Stolpersteine“ beabsichtigen wir, Ihnen einen sicheren Umgang mit dem jeweiligen Themengebiet zu gewährleisten.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche

    Inhalt:
    Fehlerquellen rund um das Thema Teilzeit

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 120,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder).

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 20,00 an.

    Anmeldeschluss: 29.04.2022!

    Zur Onlineanmeldung
  • Praxisseminar
    Old Work vs. New Work - Vor- und Nachteile von neuen und bekannten Arbeitsformen (Banken)

    Stuttgart | Dienstag, 10. Mai 2022
    09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

    Ziel der Veranstaltung ist, den Teilnehmern verschiedene Möglichkeiten der „New Work“ sowie deren Implementierung vorzustellen sowie aufzuzeigen, dass Old Work und New Work nur scheinbar in Widerspruch zueinanderstehen. Vielmehr bestehen vielfältige Möglichkeiten, Aspekte beider „Arbeitsphilosophien“ miteinander zu kombinieren und dadurch zukunftsfähige, attraktive und zugleich wirtschaftliche Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber zu schaffen. Im Fokus der Veranstaltung stehen dabei die Bereiche flexible Arbeitszeitgestaltung unter Einbeziehung mobiler Arbeit, Arbeitsplatzgestaltung mit den Schlagworten „New Workspace und Flexdesk“, Arbeitsorganisation mit Schlagworten „Matrixstrukturen und Hierarchiemodelle“, Work-Life-Balance unter Einbeziehung von Wertguthabenmodellen und Teilzeitarbeit, Social Media und digitale Kommunikation sowie Gesundheitsmanagement.     

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche

    Inhalt:
    1. Arbeitszeitmodelle und mobiles Arbeiten
      - gesetzliche Rahmenbedingungen zur Arbeitszeit und zur Arbeitssicherheit
      - flexible Arbeitszeitmodelle und Jahresarbeitszeitkonten
      - vertragliche und kollektivrechtliche Gestaltungsmittel zur Arbeitszeit und zur mobilen Arbeit
      - betriebliche Mitbestimmung
      - Datenschutzrecht und IT-Compliance in der mobilen Arbeit
      - Lizenz- und Urheberrechte in der mobilen Arbeit
      - Best-Practice-Empfehlungen

     2. Arbeitsplatzgestaltung
      - Open-Space-Lösungen
      - FlexDesk-Prinzip
      - Lösungen zur Arbeitsmittelaufbewahrung
      - Besprechungslösungen

    3. Arbeitsorganisation
      - Hierarchiemodelle
      - Matrixstrukturen und rechtliche Rahmenbedingen
      - arbeitgeberübergreifende gemeinsame Betriebsstrukturen

    4. Job und Lebensplanung - Wertguthaben- und Teilzeitmodelle
      - Brückenteilzeit als Planungs- und Gestaltungsinstrument
      - Rahmenbedingungen, sowie Einbringungs- und Verwendungsmöglichkeiten von
        Wertguthabenmodellen
      - Gestaltung durch BV und Individualregelungen

    5. Social Media und digitale Kommunikation
      - geschäftliche Nutzung von Social Media
      - Handlungspflichten des Arbeitgebers zum Schutz der Arbeitnehmer
      - Kontrollmöglichkeiten des Arbeitgebers
      - freie Meinungsäußerung und Loyalitätspflichten gegenüber dem Arbeitgeber
      - Verwertung von Social-Media-Kommunikation vor Gericht
      - Rahmenbedingungen und Gestaltungsgrenzen von Social Media Guidelines
      - betriebliche Mitbestimmung

    6. Gesundheitsmanagement
      - Präventionsangebote
      - Betriebssport und Vereinsbeteiligungen

    Veranstaltungsort:
    LOOK 21, Türlenstraße 2, 70191 Stuttgart

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 295,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 01.04.2022!

    Zur Onlineanmeldung
  • Praxisseminar
    Old Work vs. New Work - Vor- und Nachteile von neuen und bekannten Arbeitsformen

    Stuttgart | Donnerstag, 19. Mai 2022
    09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

    Ziel der Veranstaltung ist, den Teilnehmern verschiedene Möglichkeiten der „New Work“ sowie deren Implementierung vorzustellen sowie aufzuzeigen, dass Old Work und New Work nur scheinbar in Widerspruch zueinanderstehen. Vielmehr bestehen vielfältige Möglichkeiten, Aspekte beider „Arbeitsphilosophien“ miteinander zu kombinieren und dadurch zukunftsfähige, attraktive und zugleich wirtschaftliche Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber zu schaffen. Im Fokus der Veranstaltung stehen dabei die Bereiche flexible Arbeitszeitgestaltung unter Einbeziehung mobiler Arbeit, Arbeitsplatzgestaltung mit den Schlagworten „New Workspace und Flexdesk“, Arbeitsorganisation mit Schlagworten „Matrixstrukturen und Hierarchiemodelle“, Work-Life-Balance unter Einbeziehung von Wertguthabenmodellen und Teilzeitarbeit, Social Media und digitale Kommunikation sowie Gesundheitsmanagement.     

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche

    Inhalt:
    1. Arbeitszeitmodelle und mobiles Arbeiten
      - gesetzliche Rahmenbedingungen zur Arbeitszeit und zur Arbeitssicherheit
      - flexible Arbeitszeitmodelle und Jahresarbeitszeitkonten
      - vertragliche und kollektivrechtliche Gestaltungsmittel zur Arbeitszeit und zur mobilen Arbeit
      - betriebliche Mitbestimmung
      - Datenschutzrecht und IT-Compliance in der mobilen Arbeit
      - Lizenz- und Urheberrechte in der mobilen Arbeit
      - Best-Practice-Empfehlungen

    2. Arbeitsplatzgestaltung
      - Open-Space-Lösungen
      - FlexDesk-Prinzip
      - Lösungen zur Arbeitsmittelaufbewahrung
      - Besprechungslösungen

    3. Arbeitsorganisation
      - Hierarchiemodelle
      - Matrixstrukturen und rechtliche Rahmenbedingen
      - arbeitgeberübergreifende gemeinsame Betriebsstrukturen

    4. Job und Lebensplanung - Wertguthaben- und Teilzeitmodelle
      - Brückenteilzeit als Planungs- und Gestaltungsinstrument
      - Rahmenbedingungen, sowie Einbringungs- und Verwendungsmöglichkeiten von
        Wertguthabenmodellen
      - Gestaltung durch BV und Individualregelungen

    5. Social Media und digitale Kommunikation
      - geschäftliche Nutzung von Social Media
      - Handlungspflichten des Arbeitgebers zum Schutz der Arbeitnehmer
      - Kontrollmöglichkeiten des Arbeitgebers
      - freie Meinungsäußerung und Loyalitätspflichten gegenüber dem Arbeitgeber
      - Verwertung von Social-Media-Kommunikation vor Gericht
      - Rahmenbedingungen und Gestaltungsgrenzen von Social Media Guidelines
      - betriebliche Mitbestimmung

    6. Gesundheitsmanagement
      - Präventionsangebote
      - Betriebssport und Vereinsbeteiligungen

    Veranstaltungsort:
    LOOK 21, Türlenstraße 2, 70191 Stuttgart

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 295,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 01.04.2022!

    Zur Onlineanmeldung
  • Webseminar
    Haftung vermeiden - AGG-konforme Handlungsstrategien

    Donnerstag, 2. Juni 2022
    10:00 Uhr bis 11:30 Uhr

    Das im Jahr 2006 in Kraft getretene Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) tangiert sämtliche Bereiche des Arbeitslebens sowie der Personalarbeit. Von der Stellenausschreibung bis hin zur Kündigung sind Arbeitgeber, Führungskräfte sowie Personaler seitdem vielfachen Pflichten als auch haftungsrechtlichen Risiken ausgesetzt. Um potentiellen AGG-Fällen vorzubeugen und eine gesunde Firmenkultur zu schaffen, werden Ihnen in diesem Seminar Stolperfallen im Bereich des AGG-Rechts aufgezeigt.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, alle Mitarbeiter

    Inhalt:
    1. Begriffsdefinitionen

    2. Diskriminierungsfreies Bewerbungsverfahren
      - Fehlerquellen in Stellenausschreibungen, Pflichten nach § 11 AGG
      - Fragen im Bewerbungsgespräch
      - Absagen korrekt formulieren

    3. Pflichten im Arbeitsverhältnis
      - Allgemeines Diskriminierungsverbot nach § 7 AGG
      - Pflichten nach § 12 AGG
      - Beschwerderecht nach § 13 AGG
      - Maßregelungsverbot nach § 16 AGG

    4. Besonderheiten
      - Beweislastumkehr nach § 22 AGG
      - Ansprüche nach § 15 AGG

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 120,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder).

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 20,00 an.

    Anmeldeschluss: 30.05.2022!

    Zur Onlineanmeldung
  • Praxisseminar
    Grundlagen des Sozialversicherungsrechts

    Stuttgart | Dienstag, 28. Juni 2022
    09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

    In der Personalarbeit spielen sozialversicherungsrechtliche Fragestellungen oftmals eine wichtige Rolle. Das Seminar vermittelt einen Überblick über die wesentlichen Begriffe und wichtigsten Bereiche des Sozialversicherungsrechts, um einen sicheren Umgang mit entsprechenden Fallgestaltungen zu gewährleisten.

    Zielgruppe:
    Einsteiger im Personalbereich, Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche

    Inhalt:
    • Grundlagen des Sozialversicherungsrechts (u. a. Entstehungsprinzip in der Sozialversicherung)
    • Aushilfskräfte im Betrieb (Minijobs, Studenten und Praktikanten)
    • Kranken- und Pflegeversicherung (u. a. Kranken- und Kinderkrankengeld)
    • Arbeitslosenversicherung (Ruhens- und Sperrzeiten, Kurzarbeit)
    • Rentenversicherung (u. a. Rentenzugänge, Rentenberechnung und Beschäftigung von Rentnern)
    • Unfallversicherung

    Veranstaltungsort:
    GENO-Haus Stuttgart, Heilbronner Str. 41, 70191 Stuttgart

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 295,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 20.05.2022!

    Zur Onlineanmeldung
  • Praxisseminar
    Veränderungsprozesse arbeitsrechtlich begleiten - Handlungserfordernisse bei Fusion und Restrukturierung

    Stuttgart | Dienstag, 5. Juli 2022
    09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

    Sowohl Fusionen als auch Restrukturierungen bringen vielfältige rechtliche Hürden mit sich, die es effizient und vor allem rechtssicher zu überwinden gilt. Das Seminar zeigt die arbeitsrechtlichen Besonderheiten bei solchen Prozessen auf und soll die Teilnehmer in die Lage versetzen, bei Veränderungsprozessen zu erkennen, welche arbeitsrechtlichen Anforderungen zu erfüllen sind und wie dies bewerkstelligt werden kann.  

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche

    Inhalt:
    1. Unternehmensebene
        a. Verschmelzungsvertrag
        b. Beteiligung des Betriebsrates

    2. Betriebsebene
        a. Beteiligungsrechte des Betriebsrates, §§ 111, 112 BetrVG
        b. Wirtschaftsausschuss
        c. Betriebsvereinbarungen
        d. Stellung des Betriebsrates

    3. Arbeitnehmerebene
        a. Umsetzung der Maßnahmen: Versetzungen/ Änderungskündigungen
        b. Information nach § 613 a BGB

    Veranstaltungsort:
    LOOK 21, Türlenstraße 2, 70191 Stuttgart

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 295,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 31.05.2022!

    Zur Onlineanmeldung
  • Webseminar
    Stolpersteine digital - Erfolgreich in der Personalarbeit - Mutterschutz/Elternzeit

    Donnerstag, 21. Juli 2022
    14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

    Ziel der Webseminarreihe „Stolpersteine digital“ ist es, den Teilnehmern die häufigsten – meist folgenreichen – Fehler bei der Personalarbeit aufzuzeigen. Dabei wird der Schwerpunkt darauf gesetzt, Fehlerquellen in der Personalarbeit aufzuzeigen und den Teilnehmern Lösungen für eine fehlerfreie Umsetzung in der Praxis mit an die Hand zu geben. Mit dem „Wegräumen der Stolpersteine“ beabsichtigen wir, Ihnen einen sicheren Umgang mit dem jeweiligen Themengebiet zu gewährleisten.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalver-antwortliche

    Inhalt:
    Fehlerquellen rund um das Thema Mutterschutz/Elternzeit

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 120,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder).

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 20,00 an.

    Anmeldeschluss: 18.07.2022!

    Zur Onlineanmeldung
  • Praxisseminar
    Active Sourcing - Personalakquise und -entwicklung

    Stuttgart | Dienstag, 20. September 2022
    09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

    Immer mehr Arbeitgeber nutzen das Active Sourcing Feld und setzen soziale Netzwerke für ihren Recruiting-Prozess ein. Ziel der Veranstaltung ist es, Praxishinweise für ein rechtssicheres Vorgehen bei Personalgewinnungsstrategien, insbesondere unter Verwendung sozialer Plattformen, zu vermitteln. Auch in der digitalen Welt bewegt man sich nicht im rechtsfreien Raum. Die Veranstaltung zeigt auf, wie Kandidaten rechtssicher aktiv angesprochen werden können und welche Do´s and Dont´s hierbei zu beachten sind.  

    Den Teilnehmern werden in einem zweiten Veranstaltungsteil wichtige Praxisempfehlungen zu dem Thema Personalentwicklung vermittelt.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalver-antwortliche

    Inhalt:
    1. 
    Active Sourcing - Recruiting auf digitalem Weg
      - Ansprache von potentiellen Kandidaten in Xing, LinkedIn etc. und Ausblick auf die Möglichkeiten der
        Digitalisierung
      - Datenschutz- und wettbewerbsrechtliche Aspekte
      - Recruiting Programme - Kollegen werben neue Kollegen
      - Employer Branding und Personalgewinnung über Facebook
      - Bilder des Mitarbeiters - Gestaltungsmöglichkeiten zur Bildverwertung   
        Bewertungsplattformen - Image des Arbeitgebers und Reaktionsmöglichkeiten

    2. Auswahlverfahren
      - Vorstellungsgespräch - Fragerecht und Konsequenzen - Do´s und Dont´s
      - Background-Checks im Internet
      - Datenschutzrechtliche Aspekte

    3. Personalentwicklung
      - Digitales Lernen im Arbeitsalltag
      - Beispiele zur Führungskräfteentwicklung
      - Talentmanagement - Change Management / VUCA-Welt als Herausforderung für Führungskräfte und
        Mitarbeiter

    Veranstaltungsort:
    LOOK 21, Türlenstraße 2, 70191 Stuttgart

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 295,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 12.08.2022!

    Zur Onlineanmeldung
  • Webseminar
    Die Betriebsratsanhörung - korrekte Beteiligung des BR bei §§ 99 und 102 BetrVG - Checklisten und Formulierungshilfen

    Donnerstag, 29. September 2022
    10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

    Fehlerquellen bei der Anhörung des Betriebsrats erkennen und vermeiden.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche

    Inhalt:
    Die korrekte Anhörung des Betriebsrats bei Kündigungen ist von elementarer Bedeutung für die Erfolgsaussichten im Kündigungsschutzverfahren. Fehler im Anhörungsverfahren können daher schwerwiegende Auswirkungen haben und zur Unwirksamkeit der Kündigung führen, auch wenn ansonsten Kündigungsgründe unstreitig vorliegen. Aber auch bei Einstellung, Versetzung, Ein- und Umgruppierung ist die richtige Durchführung des Beteiligungsverfahrens Voraussetzung für die Durchführung der Maßnahme.

    Durch die Veranstaltung werden die rechtlichen Grundlagen und die korrekte Beteiligung des Betriebsrats vermittelt und die Umsetzung durch Checklisten und Formulierungshilfen erleichtert.

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 130,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder).

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 20,00 an.

    Anmeldeschluss: 26.09.2022!

    Zur Onlineanmeldung
  • Webseminar
    Stolpersteine digital - Erfolgreich in der Personalarbeit - Kündigung

    Dienstag, 11. Oktober 2022
    14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

    Ziel der Webseminarreihe „Stolpersteine digital“ ist es, den Teilnehmern die häufigsten – meist folgenreichen – Fehler bei der Personalarbeit aufzuzeigen. Dabei wird der Schwerpunkt darauf gesetzt, Fehlerquellen in der Personalarbeit aufzuzeigen und den Teilnehmern Lösungen für eine fehlerfreie Umsetzung in der Praxis mit an die Hand zu geben. Mit dem „Wegräumen der Stolpersteine“ beabsichtigen wir, Ihnen einen sicheren Umgang mit dem jeweiligen Themengebiet zu gewährleisten.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche

    Inhalt:
    Fehlerquellen rund um das Thema Kündigung

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 120,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder).

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 20,00 an.

    Anmeldeschluss: 07.10.2022!

    Zur Onlineanmeldung
  • Seminar
    Mitarbeiter-Datenschutz für die Interne Revision

    Karlsruhe | Donnerstag, 20. Oktober 2022
    09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

    Der Beschäftigtendatenschutz ist ein zwar oft verkanntes aber doch wichtiges Element des modernen Arbeitsrechts. DSGVO und die Neufassung des BDSG haben den Umgang mit Arbeitnehmerdaten auf eine neue Grundlage gestellt. Die Sanktionsmöglichkeiten der Aufsichtsbehörden wurden drastisch verschärft. Diese können im Falle eines Datenschutzverstoßes nun Bußgelder in einer Höhe bis zu 20 Mio. Euro oder bis zu 4% des gesamten weltweiten Konzern-Jahresumsatzes verhängen. Daneben wurden die Rechte der Betroffenen gestärkt, indem Auskunfts- und Schadensersatzansprüche leichter geltend gemacht und durchgesetzt werden. Da Verstöße zudem wettbewerbswidrig und abmahnfähig sind, ist die Einhaltung der Datenschutzregeln wichtiger denn je.

    Mit dem Besuch der Veranstaltung schaffen Sie die Basis für Ihre „Datenschutz-Fitness“. Sie lernen die datenschutz- und arbeitsrechtlichen Vorgaben kennen und agieren rechtlich sicher und können dadurch Haftungsrisiken erkennen und vermeiden.

    Zielgruppe:
    Interne Revision, Fraud Management, Compliance Management und Risikomanagement

    Inhalt:
    • Rechtliche Grundlagen
    • Grundsätze der Datenverarbeitung
    • Datenschutz im Bewerbungsverfahren
    • Datenschutz im bestehenden Arbeitsverhältnis
    • Datenschutz und betriebliche Mitbestimmung
    • Notwendige Inhalte von Betriebsvereinbarungen
    • Schwerpunkte bei der Prüfungstätigkeit: Prüfungshandlungen der Revision gegenüber Mitarbeitern sowie Prüfung des Personalmanagements
    • Verarbeitung von Mitarbeiterdaten nach innen und außen, interne Ermittlungen bei Straftaten
    • Recherche in Sozialen Netzen, Geolokalisierung, Fotos und Videos von Mitarbeitern
    • Internet und E-Mail am Arbeitsplatz und mit mobilen Geräten
    • Folgen unzulässiger Kontrollen, Beweisverwertungsverbote
    • Eigenhaftung, Strafbarkeit der Revisions- und Compliance-Verantwortlichen

    Veranstaltungsort:
    AkademieHotel Karlsruhe, Am Rüppurrer Schloss 40, 76199 Karlsruhe

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 295,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 16.09.2022!

    Zur Onlineanmeldung
  • Praxisseminar
    Basics Lohnsteuerrecht - Schnittstelle zum Arbeitsrecht

    Stuttgart | Dienstag, 25. Oktober 2022
    09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

    Das Lohnsteuerrecht ist ähnlich wie das Arbeitsrecht komplex und weitgehend von der Rechtsprechung geprägt. In der täglichen Arbeitsroutine kommt es trotz aller Erfahrung doch immer wieder zu Konstellationen, die Schwierigkeiten bereiten.

    Ziel dieses Seminares ist es, den Teilnehmern anhand häufig auftretender praktischer Fälle und Konstellationen ein Problembewusstsein zu schaffen und Lösungswege aufzuzeigen. Dabei werden auch die arbeitsrechtliche Ausgestaltung der Lohnbestandteile sowie etwaige sozialversicherungsrechtliche Besonderheiten aufgezeigt. 

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche

    Inhalt:
    1. Begriffsdefinitionen: Steuerpflichtiger Arbeitslohn, Versteuerungsgrundsätze

    2. Erfassung von Arbeitslohn
        a. Laufender Arbeitslohn
        b. Sonstige Bezüge
        c. Abfindungszahlungen

    3. Geldwerte Vorteile
        a. Dienstwagengestellung
        b. Rabattfreibetrag
        c. 50 €-Freigrenze (bisher: 44 €-Freigrenze)

    4. Lohnsteuerfreie bzw. nicht lohnsteuerbare Arbeitgeberleistungen/Nettoentgeltoptimierung
       a. Aufmerksamkeiten (Leistungen im ganz überwiegend eigenbetrieblichen Interesse)
       b. Reisekostenersatz
       c. Berufsbekleidung
       d. Kindergartenleistungen
       e. PC/Handy-Gestellung
       f. Auslagenersatz
       g. Betriebsveranstaltungen
       h. Fort- und Weiterbildungskosten
       i. Job-Tickets
       j. Fahrrad-/E-Bike-Überlassung

    5. Lohnsteuerpauschalierungstatbestände
       a. Betriebsveranstaltung
       b. Mahlzeiten während Auswärtstätigkeit
       c. Fahrtkosten für Fahrten zur ersten Tätigkeitsstätte
       d. § 37 b EStG

    Veranstaltungsort:
    GENO-Haus Stuttgart, Heilbronner Str. 41, 70191 Stuttgart

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 295,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 23.09.2022!

    Zur Onlineanmeldung
  • Infoveranstaltung
    Neuerungen im Arbeitsrecht 2022

    Stuttgart | Mittwoch, 16. November 2022
    13:00 Uhr bis 16:30 Uhr

    In dieser Veranstaltung werden neue Entwicklungen im Arbeitsrecht sowohl aufgrund von Gesetzesänderungen wie auch der Rechtsprechung dargestellt. Hierbei wird der Schwerpunkt bei den praxisrelevanten Auswirkungen liegen.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche

    Veranstaltungsort:
    GENO-Haus Stuttgart, Heilbronner Str. 41, 70191 Stuttgart

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 150,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 50,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 21.10.2022!

    Zur Onlineanmeldung
  • Infoveranstaltung
    Neuerungen im Arbeitsrecht 2022

    Karlsruhe | Donnerstag, 17. November 2022
    13:00 Uhr bis 16:30 Uhr

    In dieser Veranstaltung werden neue Entwicklungen im Arbeitsrecht sowohl aufgrund von Gesetzesänderungen wie auch der Rechtsprechung dargestellt. Hierbei wird der Schwerpunkt bei den praxisrelevanten Auswirkungen liegen.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche

    Veranstaltungsort:
    Hotel Der Blaue Reiter, Amalienbadstraße 16, 76227 Karlsruhe

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 150,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 20,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 21.10.2022!

    Zur Onlineanmeldung
  • Infoveranstaltung
    Neuerungen im Arbeitsrecht 2022 - Speziell für Betriebsräte

    Stuttgart | Mittwoch, 23. November 2022
    13:00 Uhr bis 16:30 Uhr

    Seit Jahrzehnten schulen wir die Mitarbeiter unserer Mitgliedsunternehmen in allen Bereichen des Arbeitsrechts. Darüber hinaus kooperieren wir mit verschiedenen Genossenschaftsakademien und stellen unsere Rechtsanwälte, Arbeitsrechtsexperten und Fachanwälte für Arbeitsrecht als Referenten. In diesem Rahmen führen wir bereits seit über 40 Jahren Schulungen auch für Betriebsräte durch.

    In dieser Veranstaltung werden neue Entwicklungen im Arbeitsrecht sowohl aufgrund von Gesetzesänderungen wie auch der Rechtsprechung dargestellt. Hierbei wird der Schwerpunkt bei den praxisrelevanten Auswirkungen liegen.

    Zielgruppe:
    Betriebsratsmitglieder

    Veranstaltungsort:
    GENO-Haus Stuttgart, Heilbronner Str. 41, 70191 Stuttgart

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 150,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder). Tagungsunterlagen und Tagungsverpflegung sind im Preis enthalten.

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung bis fünf Werktage vor dem Seminartermin berechnen wir eine Aufwandsgebühr in Höhe von € 20,00, bei weniger als fünf Werktagen vor dem Seminartermin fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 20,00 an. Im Übrigen gelten die AGB des Veranstaltungsortes.

    Anmeldeschluss: 21.10.2022!

    Zur Onlineanmeldung
  • Webseminar
    Neuerungen im Arbeitsrecht 2022 kompakt

    Dienstag, 29. November 2022
    14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

    In diesem Webseminar werden neue Entwicklungen im Arbeitsrecht sowohl aufgrund von Gesetzesänderungen wie auch der Rechtsprechung kompakt dargestellt. Hierbei wird der Schwerpunkt bei den praxisrelevanten Auswirkungen liegen.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 120,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder).

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 20,00 an.

    Anmeldeschluss: 25.11.2022!

    Zur Onlineanmeldung
  • Webseminar
    Stolpersteine digital - Erfolgreich in der Personalarbeit - Zeugnis

    Donnerstag, 1. Dezember 2022
    14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

    Ziel der Webseminarreihe „Stolpersteine digital“ ist es, den Teilnehmern die häufigsten – meist folgenreichen – Fehler bei der Personalarbeit aufzuzeigen. Dabei wird der Schwerpunkt darauf gesetzt, Fehlerquellen in der Personalarbeit aufzuzeigen und den Teilnehmern Lösungen für eine fehlerfreie Umsetzung in der Praxis mit an die Hand zu geben. Mit dem „Wegräumen der Stolpersteine“ beabsichtigen wir, Ihnen einen sicheren Umgang mit dem jeweiligen Themengebiet zu gewährleisten.

    Zielgruppe:
    Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche

    Inhalt:
    Fehlerquellen rund um das Thema Zeugnis

    Seminargebühren: 
    Pro Teilnehmer: € 120,- zzgl. Mehrwertsteuer (Preis für Mitglieder).

    Stornierung:
    Bei einer Stornierung fällt eine Stornogebühr in Höhe von € 20,00 an.

    Anmeldeschluss: 28.11.2022!

    Zur Onlineanmeldung

Context Area

Static Column

9001 Zertifikat